02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 05.10.2011

„Bezahlbarer“ Côte Rotie der Domaine Guigal!





Mit der bereits erwähnten letzten Lieferung hat uns das Weingut ein Muster des 2007er Côte Rotie Château d’Ampuis mitgeschickt.

Um Ampuis herum liegt die Appellation Cote Rotie - gerösteter Hang wörtlich übersetzt. Und das trifft es schon ziemlich auf den Punkt, die Hänge zeigen gen Süden und werden von der Sonne beinahe gegrillt. Neben den Einzellagen Cote Rotie's (La Landonne, La Mouline und La Turque) füllt Guigal auch einen "bezahlbareren" Cote Rotie mit dem Zusatz Chateau d'Ampuis ab. Und dieser Cote Rotie hat es bereits faustdick hinter den Ohren.



Für diesen Wein keltert das Weingut vornehmlich Syrah (über 90%) und etwas Viognier aus nicht weniger als sieben Lagen! Das durchschnittliche Alter der Reben beträgt 50 Jahre, auf Weinbergen die bereits im 16. Jahrhundert angelegt wurden! Nach der 4-wöchgen Mazeration baut Guigal den Wein 38 Monate in neuen Holzfässern aus!

Bereits in der Nase ein typischer „gerösteter“ Hangwein. Die Röstaromen verwoben mit einer dichten und enorm feingründigen Primärfrucht. Am Gaumen mit einer hinreissenden Finesse und Länge versehen, trotz seiner 13,5% „nur“ ein verbindlicher Charmeur. Sein einzigartiges Aromenspektrum mit Anklängen an Holunder, dunklem Pfeffer und Gewürzen, lassen diesen Wein zu einem großartigen Erlebnis werden. Entgegen der Einschätzung von Parker sehen wir die Trinkreife des Wein noch 5-8 Jahre später. Zum jetzigen Zeitpunkt im festen Griff der Tannine, die einige Stunden der Karaffe und die ganz grossen Rotweingläser erforderlich machen!


„As I have mentioned before, the Cote Rotie Chateau d’Ampuis is a blend of some of the very best sites the Guigal family owns in Cote Rotie. This cuvee is aged 38 months in 100% new oak casks, and about 2,000 cases are produced. The component parts include the famed vineyards of La Garde, L’Enclos, Grande-Plantee, Pommiere, Pavillon, Le Moulin and more recently, La Viria, which I still believe will turn out to be Guigal’s fourth single vineyard Cote Rotie when Marcel and his son, Philippe, decide it can stand alone. A super effort, the 2007 reveals notes of black raspberries, ground pepper, lard, roasted coffee, herbs and cassis as well as hints of licorice and tapenade, and sweet tannin. It is one of the most aromatically complex Chateau d’Ampuis Cote Roties I have ever tasted. The silkiness of the tannins and the up-front forwardness of the wine suggest it should be drunk over the next 10-12 years.”
92-94/100 Punkte – Trinkreife: 2011-2023


Very dense, with espresso, maduro tobacco and a strong tarry edge leading the way for now, while a core of plum cake, hoisin sauce and steeped black currant broods in the background. The dense, ganache-filled finish demands cellaring. This is just a half step behind the La La bottlings now. Very impressive.
95/100 Punkte - Trinken: 2013-2024

Unser Fazit: Höchst komplexer Wein vom Altmeister der „gerösteten Hänge“!

PS: Die Auslieferung erfolgt in der zweiten Oktoberhälfte!

Cote Rotie Chateau d'Ampuis - Guigal 2007 0,75 75,00 €



3er Aktionspaket 210,00 € frei Haus -> 15€ gespart!!!

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden