02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 06.04.2014

2006er Château Fourcas-Hosten - Listrac-Medoc Bordeaux





Die Weine der Appellation Listrac aus dem Medoc sind einzigartig und trotz der typischen Rebsorten (Merlot und Cabernet Sauvignon) sind die Weine vom Charakter meist etwas spröder, kerniger und maskuliner.

Die Appellation liegt auf dem linken Ufer, inmitten des Haut-Medoc’s westlich des Margaux und grenzt im Süden an das Moulis. Die ganz großen Weine wachsen hier zugegeben nicht und aufgrund des typischen und einzigartigen Charakters sind die Weine auch nicht jedermanns Sache!

Trotzdem haben diese Weine auch in Deutschland eine treue Anhängerschaft gefunden und jeder Bordeaux Weinfreund wird früher oder später auf diese Weine stoßen. Das bekannteste Weingut der Appellation ist zweifelsfrei Château Clarke von Baron Edmond de Rothschild. Zu den Weingütern, die in jüngerer Zeit auf sich aufmerksam gemacht haben, gehören für uns Mayne Lalande und Fourcas-Borie der Familie Borie (Ducru-Beaucaillou & Grand Puy Lacoste).

Damit kommen wir dann auch zu dem Wein, um den es heute geht:


Das Château Fourcas-Hosten umgibt ein 3ha großer Park, in dem die Zeit still zu stehen scheint.

Wir haben schon unzählige Châteaux im Bordeaux besucht, aber nirgendwo herrscht so eine wunderbare Ruhe und natürliche Gelassenheit wie auf Fourcas-Hosten! Vor allem lebt man hier im Einklang mit der Natur und das gesamte Anwesen hat etwas natürliches, gelassenes und steht fast im Kontrast zu den prestigeträchtigen Châteaux mit den „piekfeinen“ Außenanlagen, den Herrscharen von Gärtnern und exklusiven Verkostungsräumen.

Die 47ha Weinberge von Fourcas-Hosten sind durchschnittlich 30 Jahre alt und die Bodenprofile zeichnen sich mehrheitlich durch die typischen Kieslagen aus. Seit dem Herbst 2006 gehört das Weingut nunmehr den Brüdern Renaud und Laurent Mommeja. Die Familie Mommeja beschäftigt sich sonst eher mit Mode – das Label Hermes ist wohl jedermann bekannt.

Das Engagement ist jedoch das „Privatvergnügen“ und die beiden Brüder sind angetreten das Weingut zu einem der Besten der Appellation zu führen. Mit unserem heutigen Angebot für den 2006er Jahrgang haben wir ein ganz besonderes Angebot mit einem sensationellen Aktionspreis!

Die Ernte begann recht spät am 25. September - zunächst mit den ältesten Merlot Parzellen und dauerte bis in den Oktober! Das Cuvee besteht aus 57% Merlot und 43% Cabernet Sauvignon.
Im Glas sattes Rubinrot mit minimalem Rand und einer beginnenden Reife in der Nase. Dunkelbeerige Aromen mit Dörrfrüchten unterlegt und bestens eingebundenen Zedernholznoten. In der Jugend wird der Wein stark vom Ausbau in den neuen Barriques dominiert gewesen sein, was er jetzt bestens integriert hat. Dazu gesellen sich Anklänge von Pflaumen mit einer gereiften Primärfrucht, leicht würzigen Noten und weißem Pfeffer – eben ein typischer, reifender Bordeauxwein!

Am Gaumen ein mustergültiger, leicht rustikaler Listrac noch mit deutlichen Tanninen versehen, aber auch einer beginnende Trinkreife. Vielschichtig am Gaumen mit seiner wunderbaren Typizität sind es auch hier die Noten dunkler Beeren, Johannisbeeren mit einer schmeichelnden Textur und erneut Anklängen von weißem Pfeffer, die restlos überzeugen! Recht füllig und fest, aber auch mit einer feingliedrigen Fruchtsüße, die sich erst auf den zweiten Blick erschließt.

Der Wein ist nicht der Schmeichler, den man vielleicht aufgrund des hohen Anteils Merlot erwarten würde – aber er überzeugt uns mit seiner Typizität und authentischen Art. Die Frucht ist fast etwas reduktiv und hat etwas Burgundisches, obwohl der Wein mit einer ordentlichen Portion Volumen versehen ist. Das ist kein easy „hier bin ich, trink mich“ Wein, sondern vielmehr ein rustikal-sinnlicher Wein, der auf den zweiten Schluck erst sein ganzes Spektrum aufzeigt.

Der Wein ist im Prinzip ab sofort zu genießen, wir würden dem Wein aber ein paar Stunden in der Karaffe spendieren. Und wer noch etwas warten möchte, hat an diesem Wein die nächsten 3 bis 4 Jahre viel authentischen Trinkspass im Glas! Und das zu einem sensationellen Preis!


AUSLIEFERUNG ab MAI 2014!


2006er Château Fourcas-Hosten - Listrac STATT 16,95 € AKTIONSPREIS: 12,95 €

Im 12er Paket sogar nur 12,50 = 150,00 € frei Haus geliefert!


Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden