02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 17.04.2013

2010 Château Gressier Grand Poujeaux



Bordeaux ist immer wieder für eine Überraschung gut! Die Weine von Château Gressier Gran Poujeaux hatten wir noch nie so richtig auf dem Radar. Mit dem 2010er Jahrgang hat das Weingut jetzt aber den ganz grossen Wurf gelandet!



Satt, Schwarzkirsche mit purpurfarbenen Reflexen und minimalem Rand „steht“ der Wein ganz typisch für einen Jungwein im Glas. In der Nase eine berauschende Frucht, wie sie so typisch für den 2010er Jahrgang ist. Fleischig, mit einer sehr reintönigen Primärfrucht, dunkle Früchte und Röstaromen im Überfluss! Der Wein hat eine faszinierende Balance und der Holzeinsatz ist sehr moderat zu bezeichnen. Am Gaumen mit einem hinreissenden Trinkfluss und einer spektakulären Länge, überzeugt der Wein auf der ganzen Linie! Diffus und mit einer feinst verwobenen Frucht versehen, steht dieser Wein für alles was einen modernen Bordeaux ausmacht.

Lassen Sie uns an dieser Stelle das „modern“ noch erläutern – der Wein ist kein überextrahiertes Tanninmonster aus einer „Garage“, sondern viel mehr ein typischer, kleiner Bordeaux, wie ihn die Garde der jungen Winzer links und rechts der Gironde im 21. Jahrhundert auf die Flasche bringen!

Ein Wein, der die Traditionen respektiert, aber nicht in diesen verharrt und auch einer jüngeren Zielgruppe mit geringer oder keiner Bordeaux-Affinität sicherlich höchsten Trinkspass bietet!

Zu gleichen Teilen aus Merlot und Cabernet Sauvignon gekeltert, vereint der Wein die Typizität beider Rebsorten auf eine Art und Weise, die wir so nur aus Bordeaux kennen. Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke beträgt 35 Jahre und mit 10ha Weinbergen ist das Weingut im Medoc eher klein zu bezeichnen. Der Ausbau erfolgt standesgemäss im Barrique, wobei aber nur 20% neue Fässer jährlich zum Einsatz kommen und 80% einjährige Fässer den Wein ausreichend stützen, ohne ihn zu dominieren.



Die Gründung von Château Gressier Grand Poujeaux geht auf den Gründer Monsieur Gressier im 17. Jahrhundert zurück. Die Familie Gressier war zu dieser Zeit eine angesehene Familie mit vielen und grossen Besitztümern. Durch die Jahrhunderte (Tode und Erbschaften) veränderte sich der Besitz und durch Teilung entstand in direkter Nachbarschaft das heute wesentlich bekanntere Château Chasse-Spleen. Sozusagen als die Wiege der Familie Gressier konnte das Château Gressier Grand Poujeaux über die Jahrhunderte jedoch im Familienbesitz gehalten werden. Heute wird das Weingut komplett von der Equipe von Chasse-Spleen bewirtschaftet und die Weine profitieren offensichtlich sehr gut davon.

In einer Blindprobe könnte man den Wein auch für einen Poujeaux oder Chasse-Spleen halten.


"A spectacular wine made by the owners of nearby and better-known Chateau Chasse-Spleen, this is a seriously endowed, dense, full-bodied wine made from an equal part blend of Merlot and Cabernet Sauvignon. Oodles of black fruits, licorice, truffle and new saddle leather are present as well as some toasty oak. Full-bodied, deep, pure and exceptionally long in the mouth, this is a major overachiever that should drink nicely for 10-15+ years.”
92/100 Punkte - Trinkreife: 2013 – 2028

Unser Fazit: Wahrlich ein spektakulärer 2010er Moulis, den jeder Bordeaux Weinfreund auf jeden Fall im Keller haben sollte!

2010 Château Gressier Grand Poujeaux - Cru Bourgeois Moulis 0,75l. 18,95 €

Auslieferung Mai/Juni!

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden