02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 05.02.2013

2010 Terrases du Larzac La Blaca - Domaine Le Clos du Serres



Terrases du Larzac La Blaca - Domaine Le Clos du Serres

Die Appellation „LES TERRASSES DU LARZAC“ liegt im Languedoc, nördlich von Montpellier. Es handelt sich um eine blutjunge Appellation, die erst 2005 gegründet wurde und immer noch relativ unbekannt ist.

Sebastian Fillon (Jahrgang 1973) hat über drei Jahre nach passenden Weinbergen gesucht, bis er hier endlich fündig wurde und die Domaine Clos du Serres kaufen konnte.



Die Region zeichnet sich durch eine hohe Dichte ganz besonderer, alter Weinlagen aus. Die Böden sind ton- und kalkhaltig, zumeist karg und mit Kieselsteinen durchsetzt. Wasser führen nur die tieferen Schichten. Die Rotweine der Appellation dürfen nur aus Grenache, Syrah, Mourvèdre, Cinsault oder Carignan gekeltert werden, wobei die Weine immer mindestens drei der genannten Rebsorten enthalten müssen.

Der ganze Stolz Sebastian Fillons und seiner Domaine Clos du Serres sind 12 ha Weinberge, die sich aber auf 15 Parzellen verteilen! Seine Weinberge liegen zwischen 150 und 250 m Höhe und die Nähe zum Larzac sorgt für grösste Temperaturschwankungen. Im Sommer können die Tag/Nachtunterschiede bis zu 20° C ausmachen und ermöglichen den Reben eine langsame und schonende Reifung.

Flaschenabbildung von 2010 Terrases du Larzac La Blaca - Domaine Le Clos du Serres

Der 2010er La Blaca wurde aus 70% Syrah, 15% Grenache und 15% Carignan gekeltert. Der Syrah stammt von drei verschiedenen Parzellen, die mit lediglich 15, 25 und 30 hl gelesen wurden. Die Bodenprofile sind sowohl von Schiefer als auch von Kiesel geprägt. Der Grenache ist 30 Jahre jung und wurde ebenfalls nur mit 20 hl geerntet. Und vor dem was Sebastian Fillon da auf die Flasche gezogen hat, ziehen wir den Hut:

Tiefes Pechschwarz, undurchdringlich, schmaler, violetter Rand. Schon in der Nase höchst ungewöhnlich. Auf der einen Seite die schöne, primärfruchtige Syrah Aromatik und auf der anderen Seite schwarze Oliven, Tapenade und die typischen, zuweilen harschen Aromen des Grenache. Die Grenache Trauben, die hier im Cuvee nur 15% ausmachen, wären als Solist wahrscheinlich untrinkbar. Aber so im Cuvee stützen Sie den Syrah und verleihen ihm unheimlich viel Charakter und Ausdruck!

Eine berauschende Tiefe in der Nase macht sofort Lust auf mehr. Am Gaumen zündet der Wein dann ein wahres Aromenfeuerwerk! Cassis, schwarzbeerige Trauben, Gewürznoten scheinen den Gaumen förmlich zu überrollen. Trotzdem erhält sich der Wein eine gewisse Leichtigkeit. In seiner Gesamtheit ein eindrucksvoller Wein aus Südfrankreich, für den uns fast die Worte fehlen…

Robert Parker
„The 2010 La Blaca (70% Syrah, 15% Grenache and 15% Carignan) exhibits an inky/purple color along with lots of camphor, acacia flower, blackberry and black raspberry fruit notes. Full-bodied, unctuously textured, juicy, heady and lush, it, too, should be drunk over the next 4-5 years. These wines are from the Coteaux du Languedoc, all from the Terrasses du Larzac, a region that includes some of the more highly esteemed terroirs. The soils include sandstone, some small boulders (that resemble the soils in some areas of Chateauneuf du Pape), and schist.”
94/100 Punkte – Trinkreife 2012-2017

Unser Fazit: Ein einmaliger Rotwein aus Frankreichs Süden, den jeder Rhone und Languedoc Aficionado mal probiert haben sollte! Wir haben die letzte Palette von Sebastian erhalten, dann ist der Wein ab Weingut ausverkauft!

2010 Terrases du Larzac La Blaca - Domaine Le Clos du Serres 0,75l. 17,95 €

Das 6er Paket zu 99,99 € frei Haus geliefert

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden