02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 02.12.2016

2011er Brunello di Montalcino - Castelgiocondo



Castelgiocondo

Die Familie der Frescobaldis ist fest mit der toskanischen Gesellschaft und Weinkultur verbunden. Im Mittelalter gehörten die Frescobaldis zu den einflussreichsten Bankiers und Bürgern von Florenz und machten Geschäfte mit der damaligen, englischen Regierung. Schon damals waren die Frescobaldis auch Winzer und so wurden ihre Weine an vielen Höfen Europas getrunken.

Die Tenuta Castiglioni gehört seit dem 11. Jahrhundert der Familie und die ersten Weine wurden hier um 1300 abgefüllt und markieren somit den Grundstein. Die Tenuta CastelGiocondo liegt weiter südlich im Herzen des Montalcinogebiets. Wie der Name Castel schon andeutet, handelt es sich hierbei um eine echte Burg! Und die Geschichte geht noch weiter, denn die ersten Brunello di Montalcino-Weine wurden ebenfalls hier im 18. Jahrhundert gekeltert.

Die Weinberge liegen westlich von Montalcino umgeben und geschützt von Wäldern rundum das alte ehrwürdige CastelGiocondo. Der 2011er Jahrgang verlief relativ regelmäßig mit guten Niederschlägen im Frühjahr, einem warmen Frühsommer und perfektem Hochsommer im August. Die Reben konnten perfekt ausreifen und wurden von Hand mit konzentrierter Reife gelesen.

Die Trauben lagerten 32 Tage auf der Maische bevor die malolaktische Gärung im großen Fuder und kleinen Barriques aus französischer Eiche durchgeführt wurde. Anschließend reifte der Wein weitere 2 Jahre im Holzfass und auf der Flasche, bevor der Wein im Laufe dieses Frühjahrs dann für den Verkauf freigegeben wurde.

2011er Brunello di Montalcino – Castelgiocondo



Bei Castelgiocondo hat man in den letzten Jahren einen kleinen Stilwechsel zur klassischen Stilistik vollzogen. Das merkt man sofort in der Nase, die eher puristisch reintönig statt satt primärfruchtig daherkommt. Veilchenduft, Johannisbeeren, Brombeeren mit leichten Gewürznoten und einer balsamischen Textur. Am Gaumen setzt sich der Stilwechsel fort und der Wein überzeugt mit zarten Zwischentönen und einem schlanken Körper wie man das von einem traditionellen Brunello erwartet. Trotzdem komplex und reintönig mit Anklängen von Pfeffer, Kakao, Kaffee und natürlich den roten Früchten wie Brombeeren und Schwarzkirschen. Ein restlos überzeugender Brunello mit überragender toskanischen Eleganz.

Das gefällt nicht allen Verkostern und während Parker, Galloni und Suckling nicht so tief in den Punkteköcher greifen hat der Decanter das Potential des Wein erkannt:


„Beautiful wine brimming with vibrant, alluring red fruit. Aromas of cherry, pomegranate, black tea and orange peel fill the air; and the palate shows drive and vigour with good acidity. It is powerful with elegant, finely grained tannins, and a long ripe finish - and so easy to enjoy.”
95/100 Punkte

2011er Brunello - Castelgiocondo 34,95€/Fl.

Im 3er Paket NUR 104,85 € und frei Haus geliefert!

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden