02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 10.05.2017

2014er Mas de la Garrigue – Forca Real



Mas de la Garrigues

Den Mas de la Garrigue der Domaine Forca Real hatten wir auf der 2006er (!) Vinisud in Montpellier entdeckt und irgendwie über die Jahre aus den Augen verloren. Vor kurzem hatten wir durch Zufall den 2015er Jahrgang im Glas und waren sofort wieder begeistert.

Die Geschichte von Forca Real beginnt im 13. Jahrhundert, als hier auf einer Anhöhe eine kleine Burg zur Grenzsicherung nach Spanien errichtet wurde. Damals verlief genau hier die Grenze zwischen Spanien und Frankreich. Die Burg von Forca Real wurde 1693 zerstört und heute steht nur noch eine kleine Kapelle an dessen Stelle. Das Weingut Domaine Forca Real liegt unterhalb der Anhöhe in süd-südöstlicher Ausrichtung mit einem spektakulären Blick. Im Norden durch den Bergkamm geschützt, blickt man im Süden nach Spanien und im Osten auf das nahe Mittelmeer.

Die Neuzeit des Weingut Forca Real beginnt erst 1989, als Jean-Paul Henriques dieses kleine, verlassene Plätzchen entdeckte und sofort mit der Kultivierung von Wein begann. Und mittlerweile legen die Qualitäten auch durch seinen Sohn Cyril stetig zu.

Heute stehen 70ha Weinberge unter Reben, die auf einer Höhe zwischen 100 und 450m über NN liegen. Der wahre Schatz sind aber die Bodenprofile mit steilen Schieferhängen, Kalkstein und vielen Felsvorkommen, die den Rebstöcken so einiges abfordern.

2015er Mas de la Garrigue – Forca Real



Der Mas de la Garrigue wurde aus den typischen Rebsorten Frankreichs Süden gekeltert. Aus Syrah, Grenache und Carignan bringt Cyril einen äußerst eleganten, finessenreichen und kraftvollen Rotwein auf die Flasche. Das besondere an diesem Weinberg sind die hohen Anteile von Schiefer und die großen Unterschiede von Tag und Nachttemperaturen aufgrund der Höhe. Die Weinberge sind stets gut belüftet und genau so schmeckt der Wein auch.

Tiefdunkel im Glas und in der Nase mit Aromen dunkler, roter Früchte, Waldbeeren, Schiefernoten und auch würzige Noten. Alles in allem sehr anregend und stark primärfruchtig macht der Wein sofort Lust auf den ersten Schluck. Cyril setzt bei diesem Wein konsequent auf Trinkspaß im Glas und verzichtet auf jeglichen Holzkontakt bei diesem Wein. Das Ergebnis am Gaumen ist dann auch dementsprechend: Stark primärfuchtig, auf den ersten Schluck auch kräftig und voluminös, aber eben hinten raus nicht fett, sondern mit einer spielerischen Finesse versehen, sodass man auch noch Lust auf das zweite und dritte Glas hat.

Unser Fazit: Restlos überzeugender Trinkspaß aus dem wilden Süden Frankreichs!

2015er Mas de la Garrigue - Forca Real 8,95 €/Fl.

Im 12er Paket NUR 90 € und frei Haus geliefert!





Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden