02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 10.07.2017

SMART-BUY: 2014er Lamothe-Bergeron



SMART-BUY: 2014er Lamothe-Bergeron
     
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Weinfreunde,
liebe Kunden,

von Château Lamothe Bergeron haben im Laufe der Zeit schon 20 (!) Jahrgänge den Weg in unser Sortiment gefunden und jeder Jahrgang zählte zu den kleinen aber feinen Bordeauxweinen, die mit Authentizität und moderatem Preis überzeugten.

Lamothe-Bergeron gehörte viele Jahre zu einem großen Bordelaiser Negociant und wechselte Anfang des Jahrtausends in den Besitz einer bekannten französischen Großbank.

Seitdem geht es mit Lamothe-Bergeron kontinuierlich bergauf und neben überfälligen Investitionen in Weinberg und Kellertechnik hat die Equipe mit Hubert de Boüard von Château L’Angelus nunmehr einen mehr als kompetenten Berater an ihrer Seite.

In der Kommune Cussac-Fort-Medoc bewirtschaftet Lamothe Bergeron 67ha Weinberge mit 58% Merlot, 38% Cabernet-Sauvignon, 2% Petit-Verdot und 2% Cabernet Franc. Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke beträgt 30 Jahre. Der Ausbau erfolgt standesgemäß über 12 bis 18 Monate im Barrique und es werden jedes Jahr ca. 30% der Fässer erneuert, sodass der Wein einen eher moderaten Holzkontakt hat und nicht „überholzt“ wird.

Ansprechendes Rubinrot im Glas mit einer mustergültigen Nase. Ein bürgerliches Gewächs, das seinem Namen alle Ehre macht. Etwas rustikal, zupackend in der Nase mit moderatem Holzeinsatz und frischen Cassisnoten. Am Gaumen sehr voluminös für einen Wein dieser Preisklasse mit einer reintönigen Primärfrucht. Alles da, was man sich von einem Wein dieser Art wünscht. Auch jahrgangstypisch mit einer voll ausgereiften Frucht, aber natürlich ohne die Kraft und den Druck eines 2009er oder 2010er Jahrgangs, trotzdem sehr stimmig! Nicht leicht und belanglos, aber leichter als die genannten Jahrgänge, trotzdem sehr überzeugend!       2014er Château Lamothe-Bergeron
            Ansprechendes Rubinrot im Glas mit einer mustergültigen Nase. Ein bürgerliches Gewächs, das seinem Namen alle Ehre macht. Etwas rustikal, zupackend in der Nase mit moderatem Holzeinsatz und frischen Cassisnoten. Am Gaumen sehr voluminös für einen Wein dieser Preisklasse mit einer reintönigen Primärfrucht. Alles da, was man sich von einem Wein dieser Art wünscht. Auch jahrgangstypisch mit einer voll ausgereiften Frucht, aber natürlich ohne die Kraft und den Druck eines 2009er oder 2010er Jahrgangs, trotzdem sehr stimmig! Nicht leicht und belanglos, aber leichter als die genannten Jahrgänge, trotzdem sehr überzeugend!

         

"The 2014 Château Lamothe-Bergeron has a very earthy, undergrowth-scented bouquet that is quite Graves-like in style. I would have liked a little more vivacity and brightness here. The palate is much better with crisp tannin, fresh blackberry, cedar and tobacco notes with fine structure on the finish. I suspect that the aromatics will sort themselves out with a couple of years in bottle. Well-made, but needs time. Tasted September 2016."
89/100 Punkte - Trinkreife: 2019 - 2028          

"Dunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubiner Rand. Das Nasenbild beginnt etwas artisanal und zeigt einen erdigen Untergrund. Im Gaumen Pflaumenschalen, körniges Extrakt und leicht sehnige Muskeln. Ein typischer Bourgeois."
Trinkreife: warten (2022 - 2039) - 16/20 Punkte          

"The very ripe cassis nose, the rather supple tannins and generous body make this very attractive right away. Good length, too! Drink and enjoy."
90/100 Punkte
            2014er Lamothe-Bergeron nur 15€ statt 16€/Fl.   SMART-BUY: 2014er Lamothe-Bergeron

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden