02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 25.01.2017

2008er Guadarra Riserva - Azienda Bisceglia



Bisceglia

Die Weine der italienischen Region Basilikata sind hierzulande noch relativ unbekannt und sind nur spärlich in Handel oder Gastronomie zu finden und das vollkommen zu Unrecht. Die Landschaften sind spektakulär schön. Der erloschene Vulkan Monte Vulture prägt die Landschaft im nördlichen Teil der Basilikata und ist auch der Namensgeber der 1971 gegründeten DOC Aglianico del Vulture.

Die Basilikata liegt im Süden Italiens und markiert die Fußsohle des italienischen Stiefels. Der Weinbau geht bereits auf die Zeit der Besiedlung durch die Phönizier zurück und trotzdem haben die Weine es nicht geschafft auch nördlich der Alpen einen großen Bekanntheitsgrad zu erreichen.

Die Region zeichnet sich durch spektakuläre Landschaften mit gebirgigem Hochland aus. Die lukanischen Dolomiten sind einer der großen Tourismusmagnete und überraschen den Besucher mit einer Kulisse, die an die „echten“ Dolomiten im Norden Italiens erinnert. Knapp 5.000ha Weinberge stehen in der DO Basilikata unter Reben und der Aglianico del Vulture ist hier die dominierende, autochthone Rebsorte, die vorwiegend an den Ausläufern des Monte Vulture angebaut wird.

Für den Weinbau sind die Bedingungen in der DOC wahrlich einzigartig mit Bodenprofilen aus Sedimentgestein, Lehm, Kalk, Sand und das alles vulkanischen Ursprungs. Die Niederschläge während des Hochsommers (Juli & August) sind natürlich niedrig, jedoch ist es nicht so trocken wie z.B. im Rioja, welches auf selber Höhe weiter westlich liegt.

Die Azienda Bisceglia wird heute von Mario Bisceglia geleitet und bewirtschaftet 40ha nahe dem Städtchen Lavello. Es gibt einen „normalen“ Aglianico del Vulture, der den Zusatz Gudarra führt und einen Gudarra Riserva, den wir heute vorstellen:

2008 Guadarra Riserva - Azienda Bisceglia




Der Riserva ist zunächst mal eine Selektion der ältesten und besten Parzellen und wird bis zu einen Monat später gelesen als der normale Gudarra. Im 2008er Jahrgang war das erst Anfang November (!). Der Wein wurde natürlich von Hand gelesen und lag zunächst 30 Tage auf der Maische. Anschließend reifte der Wein wie ein großer Bordeaux nochmals 24 Monate im Barrique, bevor der Wein abgefüllt wurde.

Im Glas kaminrot mit minimalem Rand und einer betörenden balsamischen Nase. Er hat leicht gereifte Noten mit Anklängen von Waldbeeren, Tabak und Kräutern. Dabei höchst anregend weckt der Wein sofort das Interesse auf mehr. Am Gaumen natürlich dicht und schön primärfruchtig mit Anklängen dunkler Früchte, Graphitnoten und zart würzigen Anklängen. Die Tannine sind da, dominieren den Wein aber nicht.

In Summe ein ungewöhnlicher Charakterwein par excellence, der auch das Attribut Terroirwein verdient! Der Wein hat noch Ecken und Kanten, die dem Wein ungemein gut stehen und durch einen Ausflug in die Karaffe etwas gemildert werden könnten, wer das mag.


„Here is a little masterpiece from my favorite underdog Italian region, Basilicata. The 2008 Aglianico del Vulture Riserva Gudarrà is an ambitious achievement and a wine that delivers long lasting satisfaction. The bouquet shows a high level of harmony and inner elegance with dark fruit and spice backed by mineral, ash and tobacco. Those descriptors don't even do justice to the depth of this wine. There are spicy oak influences, but they are cleanly wrapped within the fleshiness of the wine. The persistence is long and silky. The wine ages in botte grande for two years. “
95/100 Punkte - Trinkreife: 2016-2030

Unser Fazit: Ein absolut unvergleichbarer Wein und eine echte Bereicherung für unser Sortiment!

2012er Salbide - Artevino 7,90 €/Fl.

Im 3er Paket NUR 75 € und frei Haus geliefert!


Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden