02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 22.02.2017

2010er Serpico – Feudi di San Gregorio



San Gregorio

Das Weingut Feudi di San Gregorio hat in den neunziger Jahren einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Die Renaissance der Weine Kampaniens wäre ohne das Engagement Feudi di San Gregorios’ so sicherlich nicht zustande gekommen. Die Region Irpinia, zu Fuße des historischen Apennin-Gebirges, hat eine unglaublich lange Weinbautradition und verfügt über ein Mikroklima wie es besser nicht sein könnte.

Pittoreske Hügelketten, Waldformationen, Flüsse und kleinere Seen sowie Weinberge wechseln sich ab. Die vielfältigen Bodenprofile und der Schatz der autochthonen Rebsorte Aglianico stehen Pate für die ambitioniertesten Weine der Region!

Aus teilweise uralten Weinbergen wachsen hier die authentischsten Weine der Region. Das Weingut liegt eine einstündige Autofahrt von Neapel im Landesinnern in einer atemberaubend schönen Landschaft mit sanften Gebirgszügen und einer sehr vielfältigen Flora und Fauna. Weinbau wird hier schon seit einer gefühlten Ewigkeit betrieben und der Aglianico war schon früh ein beliebter Wein bei den Päpsten des Mittelalters.

2010er Serpico – Feudi di San Gregorio



Das Weingut selbst stellt den Wein so vor:
„Gelegen im Herzen von Taurasi, schenken unsere alten Reben, die Ahnen der Weinkultur in Kampanien, zeitlose Emotionen. Der Serpico ist der Ausdruck dieses einzigartigen Gebiets."

Der Serpico ist ein reinsortiger Aglianico und wurde natürlich von Hand gelesen, danach wurden die Trauben entrappt und knapp 30 Tage lang im Edelstahltank vergoren. Die malolaktische Gärung fand schon in französischen Barriques statt, in denen der Wein dann weitere 18 Monate lang reifte. Bevor der Wein das Weingut verlassen darf, reift er dann noch weitere 12 Monate auf der Flasche.

Dunkles Rubinrot mit minimalem Rand und einer betörenden Nase mit Noten von gereiften Schwarzkirschen, Kakao, Tabak und sanft würzigen Noten. In seiner Gesamtheit schon etwas gereift, ist hier ein echter Charakterwein im Glas.
Am Gaumen dicht und immer noch etwas unnahbar. Satt primärfruchtig wieder dunkle Früchte im Überfluss, aber auch eine gehörige Portion Tannine dazu, die den Wein stützt. Kugelrund und molliges Mundgefühl ohne schwer oder aufdringlich zu werden. Trotzdem noch im festen Griff der Tannine braucht dieser Wein noch einige Jahre der Reife in Ihrem Weinkeller oder er sollte einige Stunden dekantiert werden.


„The outstanding 2010 Irpinia Aglianico Serpico is Aglianico from a pre-phylloxera vineyard that sees 18 months of medium toast oak. This vintage reveals an impressive sense of balance and inner harmony with dark fruit tones that are enhanced by bright accents of cherry and dried blueberry. Extra focus and intensity is achieved thanks to the dusty mineral shadings that give pretty contours to the plump fruit. There are distant endnotes of crushed white pepper as well. The tannins offer both firmness and texture. This is a beautiful expression of Aglianico.”
95+/100 Punkte – Trinkreife: 2016-2035

2012er Salbide - Artevino 7,90 €/Fl.

Im 3er Paket NUR 118,50€ und frei Haus geliefert!


Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden