02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 22.07.2015

2014 Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico Le Vaglie - Santa Barbara



Verdicchio

Ein spielerischer, mineralischer und vor allem sehr finessenreicher Weißwein vom italienischen Stiefel!

Der Verdiccio im Allgemeinen hat allerdings harte Zeiten hinter sich. Wohl unzählige Adriatouristen haben in den siebziger und achtziger Jahren den Mode wein Verdiccio genossen - irgendwann war die große „Party“ jedoch vorbei und es wurde ruhiger um diesen italienischen Charakterwein.

Die Rebsorte hat in Italien eine lange Tradition und wird bereits seit dem 14. Jahrhundert neben den Marken auch im Veneto und den Abruzzen angebaut. Diese autochthone Rebsorte stammt vom weißen Trebbiano ab und reift relativ spät bei geringen Erträgen. Alles Parameter die die Winzer irgendwann bewogen sich einfacheren Sorten zuzuwenden und den Verdiccio durch internationale Rebsorten zu ersetzten.

Der wohlgeschätzte Weinjournalist Jens Priewe hat für den FEINSCHMECKER günstige Weißweine empfohlen die hervorragend zum Sommer passen – für den damaligen 2012er Jahrgang wie für den aktuellen 2014er Jahrgang gilt das gleichermaßen.



„…Der Sommer ist da, und ich empfehle Ihnen, liebe FEINSCHMECKER-Leser, zwei andere Weine, die günstiger sind. Der erste ist der Verdiccio „Le Vaglie“ vom Weingut Santa Barbara in der mittelitalienischen Region Marken, ein Weisswein mit viel mediterranem Flair und herzhafter Säure. Kein festlicher Wein, keiner, für den man eine Krawatte anlegen muss.

Das würde auch zu Stefano Antonucci, dem Winzer, nicht passen. Vor 20 Jahren hatte er, damals noch Bankangestellter, seinen Job gekündigt und einen Weinberg gekauft. „Die beste Entscheidung meines Lebens“, sagte er strahlend, als wir uns das letzte Mal trafen. Und so, wie er vor mir stand mit seinen 55 Jahren, Sonnenbrille im Haar, Sommerschal um den Hals, ausgewaschene Chinos an den Beinen und Chucks an den Füßen, glaube ich es ihm sogar.

Dieser Wein schmeckt nicht nach Bedauern oder Krise. Er schmeckt nach Glück. Am liebsten würde ich gleich den Grill anwerfen, ein paar Scampi drauflegen und mir ein Glas einschenken.“


„Ein Wein zum Spottpreis, der unsere 3 Gläser schon wegen seiner unnachahmlichen Eleganz verdient“

Mit seinen zarten goldgelben Reflexen könnte man den Wein optisch für einen Riesling halten. In der Nase Mineralik pur mit einer wunderbar verspielten Frucht. Wir denken an eine blühende Sommerwiese dabei ist der Wein alles andere als plump und durch seine floralen Töne klar vom Riesling abzugrenzen.

Der Wein hat Spiel und Noblesse mit leicht würzig, krautigen Anklängen und eine Textur wie ein „Großer“. Am Gaumen mundfüllend obgleich nur 12% auf dem Etikett angegeben werden.

Auch hier komplex mit Noten vom weißem Steinobst, Ananas, Apfel, Birnen und Mandelanklängen hat der Wein etwas chamäleonhaftes mit einer bestens integrierten Säure.

2014er Verdicchio - Santa Barbara

Im 12er Paket NUR 119,40 € und frei Haus geliefert!


Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden