ACHTUNG: Aufgrund eines verheerenden Brandes am 22. Februar 2024 in unserem Lager kann es derzeit noch zu einer längeren Bearbeitungs- und Lieferzeit kommen. Wir danken im voraus für Ihr Verständnis, damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zu unserem Wiederaufbau. Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Vertrauen.
Kostenloser Versand ab € 99,- (D)
Über 11.000 ausgewählte Weine
Telefonische Beratung 02236 - 890240 (erst ab 13.05.2024)
100% Sicherheit beim Einkauf (SSL)

Die Region Navarra

Die alte spanische Provinz Navarra, die in den westlichen Pyrenäen liegt, grenzt im Norden an Frankreich. Das Zentrum des Weinbaus bildet jedoch der Abschnitt südlich der Provinzhauptstadt Pamplona, berühmt durch die im Juli stattfindende „Fiesta de San Firmin“ mit ihren durch die engen Gassen der Altstadt getriebenen Stieren. Ernest Hemingway hat diesen Stierkämpfen mit seinem Roman „Fiesta“ ein literarisches Denkmal gesetzt. Die D.O. Navarra umfasst über 18.000 Hektar Rebfläche mit einer Jahresproduktion von nahezu 76 Millionen Litern Wein, von denen ein Drittel außerhalb Spaniens vermarktet wird.

Geographisch lässt sich Navarra in fünf Unterbereiche aufteilen: die Baja Montaña im nördlichen Osten Navarras, die Tierra Estrella Valdizarbe im Norden Navarras und Zentrum des Jakobswegs auf einer Höhe von 550 Metern gelegen, die Tierra de Estrella im mittleren Westen, die Ribera Alta umfasst einen Teil des mittleren Navarra sowie den Beginn des südlichen Navarra sowie die Ribera Baja im Süden auf einer Höhe von rund 250 Metern gelegen. Die Böden bestehen aus Lehm, Kies mit Kalk sowie Kreide. In Ribera Alta dominieren Schwemmlandböden, in Ribera Baja hingegen Sandböden. Das Klima ist im Süden trocken und heiß, während im Norden atlantische Einflüsse spürbar sind und das Klima kühler und feuchter ausfällt.

Navarra war bekannt für seine Roséweine (Rosados) aus der Rebsorte Garnacha Tinta, die immer noch als Hauptrebsorte 42 Prozent der Anbaufläche einnimmt, doch heute sind die Rotweine viel populärer. Sie werden aus den gleichen Rebsorten Tempranillo (29 Prozent), Graciano und zunehmend Cabernet Sauvignon wie die benachbarten Rioja-Weine erzeugt. Inzwischen gelten die hervorragenden Rotweine der D.O. Navarra neben Ribera del Duero als größte Konkurrenz für den Rioja. Die 127 Bodegas kaufen meist Trauben aus der ganzen Region von den weit über 5.000 Winzern und verarbeiten diese zu Cuvées.

Aus dem Schatten, der auf der traditionsreichen Provinz Navarra lag – der Erfolg der Region Rioja – sind die Winzer inzwischen herausgetreten. Den mäßigen Ruf der Vinos jóvenes – der jungen Weine – und den Ruhm des großen Nachbarn Riojas vor Augen, gehen immer mehr Bodegas in dem alten Königreich dazu über auf Fasslager und Reife zu setzen. Herausragendes Beispiel dafür sind die Bodegas der Familie Chivite in Cintruénigo, von der Größe und der Bedeutung führend in der Provinz. Dort gibt es zum einen hübschen Rosado, der u.a. in Deutschland einigen Erfolg hat, doch füllen schier unendliche Reihen von Barricas die Kellerei. Überzeugt von den Möglichkeiten, auch große Weiß- und Rotweine machen zu können, begannen einige Pioniere wie Juan Magaña und die Familie Guelbenzu französische und spanische Qualitätssorten anzubauen. So entstand in den letzten dreißig Jahren ein Weinpanorama, das an Individualtät seinesgleichen sucht.

Die Vielfältigkeit der Weine des Qualitätsgebietes Navarra ist zum Teil auf die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen der fünf Unterregionen zurückzuführen. In vier von fünf Teilgebieten bauen Winzer Weißweine, Rosados, junge und fassgereifte Rotweine sortenrein und im Verschnitt aus. Das Einzige, was sie in der Regel gemeinsam haben, ist ein hoher Qualitätsstandard und eine von Individualismus geprägte Auffassung vom Weinmachen. Die Ausnahme macht die Baja Montaña, die bislang so gut wie keine nennenswerten Flaschenweinerzeuger zählt. Dafür liefert sie viel Garnacha-Lesegut beziehungsweise Moste an Toperzeuger in den anderen Regionen.

Der Trend geht eindeutig zu konzentrierten und fruchtbetonten Rotweinen. Sehr gelungen sind viele der Cuvées aus heimischen und französischen Sorten, aber auch sortenreine Tempranillos, Cabenet Sauvignons oder Merlots, die wohl zukunftsträchtigste Sorte, die auf hohem Niveau vinifiziert wird. Die meisten roten Navarra-Weine tendieren zu einer zunehmend kräftigeren Statur und haben den eher feinen, an klassische Riojas angelehnten Stil fast vollständig zurückgelassen. Einige der neueren Bodegas haben sehr tanninbetonte Rotweine entwickelt.

Tierra Estrella nennt sich das nordwestliche Anbaugebiet Navarras, an dessen Nordrand die klimatischen Bedingungen für den Weinbau sehr schwierig sind. Hier entstehen Weine von fast mitteleuropäischem Charakter dank der atlantischen Wettereinflüsse, unter anderem hervorragende Chardonnays. Für Valdizarbe im zentralen Norden gelten ähnliche Bedingungen. Hier wachsen Weine mit feiner Frucht.

Baja Montaña ist die östlichste Unterregion mit 15 Prozent der gesamten Rebfläche. Hier entstehen hauptsächlich Rosados. Ribera Alta stellt das Zentrum des navarresischen Weinbaus dar, mit saftigen, extraktreichen Weinen, die eher von mediterranem Klima geprägt sind. Ribera Baja ist die südlichste Unterregion mit 30 Prozent der gesamten Rebfläche. Kräftige, ausdrucksvolle Weine mit intensiver Farbe wachsen auf extrem trockenen, sandig-kalkhaltigen Böden. Insbesondere in diesem Teilgebiet haben Winzer die Möglichkeiten alter Garnacha-Rebgärten wiederentdeckt, und im Weinangebot der Bodegas erscheinen sortenreine Garnacha-Rotweine. Sein Augenmerk sollte man vor allem auf die Crianzas dieser spanischsten aller Rebsorten richten.

Die alte spanische Provinz Navarra, die in den westlichen Pyrenäen liegt, grenzt im Norden an Frankreich. Das Zentrum des Weinbaus bildet jedoch der Abschnitt südlich der Provinzhauptstadt Pamplona, berühmt durch die im Juli stattfindende „Fiesta de San Firmin“ mit ihren durch die engen Gassen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Region Navarra

Die alte spanische Provinz Navarra, die in den westlichen Pyrenäen liegt, grenzt im Norden an Frankreich. Das Zentrum des Weinbaus bildet jedoch der Abschnitt südlich der Provinzhauptstadt Pamplona, berühmt durch die im Juli stattfindende „Fiesta de San Firmin“ mit ihren durch die engen Gassen der Altstadt getriebenen Stieren. Ernest Hemingway hat diesen Stierkämpfen mit seinem Roman „Fiesta“ ein literarisches Denkmal gesetzt. Die D.O. Navarra umfasst über 18.000 Hektar Rebfläche mit einer Jahresproduktion von nahezu 76 Millionen Litern Wein, von denen ein Drittel außerhalb Spaniens vermarktet wird.

Geographisch lässt sich Navarra in fünf Unterbereiche aufteilen: die Baja Montaña im nördlichen Osten Navarras, die Tierra Estrella Valdizarbe im Norden Navarras und Zentrum des Jakobswegs auf einer Höhe von 550 Metern gelegen, die Tierra de Estrella im mittleren Westen, die Ribera Alta umfasst einen Teil des mittleren Navarra sowie den Beginn des südlichen Navarra sowie die Ribera Baja im Süden auf einer Höhe von rund 250 Metern gelegen. Die Böden bestehen aus Lehm, Kies mit Kalk sowie Kreide. In Ribera Alta dominieren Schwemmlandböden, in Ribera Baja hingegen Sandböden. Das Klima ist im Süden trocken und heiß, während im Norden atlantische Einflüsse spürbar sind und das Klima kühler und feuchter ausfällt.

Navarra war bekannt für seine Roséweine (Rosados) aus der Rebsorte Garnacha Tinta, die immer noch als Hauptrebsorte 42 Prozent der Anbaufläche einnimmt, doch heute sind die Rotweine viel populärer. Sie werden aus den gleichen Rebsorten Tempranillo (29 Prozent), Graciano und zunehmend Cabernet Sauvignon wie die benachbarten Rioja-Weine erzeugt. Inzwischen gelten die hervorragenden Rotweine der D.O. Navarra neben Ribera del Duero als größte Konkurrenz für den Rioja. Die 127 Bodegas kaufen meist Trauben aus der ganzen Region von den weit über 5.000 Winzern und verarbeiten diese zu Cuvées.

Aus dem Schatten, der auf der traditionsreichen Provinz Navarra lag – der Erfolg der Region Rioja – sind die Winzer inzwischen herausgetreten. Den mäßigen Ruf der Vinos jóvenes – der jungen Weine – und den Ruhm des großen Nachbarn Riojas vor Augen, gehen immer mehr Bodegas in dem alten Königreich dazu über auf Fasslager und Reife zu setzen. Herausragendes Beispiel dafür sind die Bodegas der Familie Chivite in Cintruénigo, von der Größe und der Bedeutung führend in der Provinz. Dort gibt es zum einen hübschen Rosado, der u.a. in Deutschland einigen Erfolg hat, doch füllen schier unendliche Reihen von Barricas die Kellerei. Überzeugt von den Möglichkeiten, auch große Weiß- und Rotweine machen zu können, begannen einige Pioniere wie Juan Magaña und die Familie Guelbenzu französische und spanische Qualitätssorten anzubauen. So entstand in den letzten dreißig Jahren ein Weinpanorama, das an Individualtät seinesgleichen sucht.

Die Vielfältigkeit der Weine des Qualitätsgebietes Navarra ist zum Teil auf die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen der fünf Unterregionen zurückzuführen. In vier von fünf Teilgebieten bauen Winzer Weißweine, Rosados, junge und fassgereifte Rotweine sortenrein und im Verschnitt aus. Das Einzige, was sie in der Regel gemeinsam haben, ist ein hoher Qualitätsstandard und eine von Individualismus geprägte Auffassung vom Weinmachen. Die Ausnahme macht die Baja Montaña, die bislang so gut wie keine nennenswerten Flaschenweinerzeuger zählt. Dafür liefert sie viel Garnacha-Lesegut beziehungsweise Moste an Toperzeuger in den anderen Regionen.

Der Trend geht eindeutig zu konzentrierten und fruchtbetonten Rotweinen. Sehr gelungen sind viele der Cuvées aus heimischen und französischen Sorten, aber auch sortenreine Tempranillos, Cabenet Sauvignons oder Merlots, die wohl zukunftsträchtigste Sorte, die auf hohem Niveau vinifiziert wird. Die meisten roten Navarra-Weine tendieren zu einer zunehmend kräftigeren Statur und haben den eher feinen, an klassische Riojas angelehnten Stil fast vollständig zurückgelassen. Einige der neueren Bodegas haben sehr tanninbetonte Rotweine entwickelt.

Tierra Estrella nennt sich das nordwestliche Anbaugebiet Navarras, an dessen Nordrand die klimatischen Bedingungen für den Weinbau sehr schwierig sind. Hier entstehen Weine von fast mitteleuropäischem Charakter dank der atlantischen Wettereinflüsse, unter anderem hervorragende Chardonnays. Für Valdizarbe im zentralen Norden gelten ähnliche Bedingungen. Hier wachsen Weine mit feiner Frucht.

Baja Montaña ist die östlichste Unterregion mit 15 Prozent der gesamten Rebfläche. Hier entstehen hauptsächlich Rosados. Ribera Alta stellt das Zentrum des navarresischen Weinbaus dar, mit saftigen, extraktreichen Weinen, die eher von mediterranem Klima geprägt sind. Ribera Baja ist die südlichste Unterregion mit 30 Prozent der gesamten Rebfläche. Kräftige, ausdrucksvolle Weine mit intensiver Farbe wachsen auf extrem trockenen, sandig-kalkhaltigen Böden. Insbesondere in diesem Teilgebiet haben Winzer die Möglichkeiten alter Garnacha-Rebgärten wiederentdeckt, und im Weinangebot der Bodegas erscheinen sortenreine Garnacha-Rotweine. Sein Augenmerk sollte man vor allem auf die Crianzas dieser spanischsten aller Rebsorten richten.

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2016
Ars Nova Tinto Tandem 2016 | 6Fl. Ars Nova Tinto Tandem 2016 | 6Fl.
 11,90 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (71,40 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2019
Cabernet Sauvignon Piedemonte Crianza | Piedemonte Rotwein Cabernet Sauvignon Piedemonte Crianza...
 9,04 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (54,24 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2022
Casual Blanco | Tandem Weißwein Casual Blanco Tandem 2022 | 6Fl.
 8,80 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (52,80 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2022
Chard. Barrelfermented Pago de Cirsus Weisswein Chard. Barrelfermented Pago de Cirsus 2022 | 6Fl.
 12,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (77,94 € )

Lieferzeit ca. 7 Werktage

2022
Chardonnay Pago de Cirsus Weisswein Chardonnay Pago de Cirsus 2022 | 6Fl.
 8,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (53,94 € )

Lieferzeit ca. 7 Werktage

2020
BIO
Crianza Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2020 | 6Fl. Crianza Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2020 | 6Fl.
 9,79 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (58,74 € )

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2018
Cuvee Especial Pago de Cirsus Rotwein Cuvee Especial Pago de Cirsus 2018 | 6Fl.
 12,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (77,94 € )

Lieferzeit ca. 7 Werktage

2019
0.38L
BIO
ESPECIAL Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2019 | 6Fl. | 0,375 Liter ESPECIAL Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2019 |...
 6,09 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (36,54 € )

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2020
BIO
ESPECIAL Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2020 | 6Fl. ESPECIAL Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2020 |...
 8,19 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (49,14 € )

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2023
Gamma Blanco | Piedemonte Weißwein Gamma Blanco Piedemonte 2023 | 6Fl.
 7,05 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (42,30 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2023
0.38L
Gamma Blanco | Piedemonte Weißwein Gamma Blanco Piedemonte 2023 | 6Fl. | 0,375 Liter
 4,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (29,94 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2023
Gamma Tinto Piedemonte Rotwein Gamma Tinto Piedemonte 2023 | 6Fl.
 7,05 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (42,30 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2023
0.38L
Gamma Tinto Piedemonte Rotwein Gamma Tinto Piedemonte 2023 | 6Fl. | 0,375 Liter
 4,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (29,94 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2022
BIO
INITIUM Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2022 | 6Fl. INITIUM Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2022 | 6Fl.
 6,59 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (39,54 € )

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2021
Inmacula Blanco Tandem 2021 | 6Fl. Inmacula Blanco Tandem 2021 | 6Fl.
 11,80 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (70,80 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2022
Inmune Tinto D.O. Tandem 2022 | 6Fl. Inmune Tinto D.O. Tandem 2022 | 6Fl.
 10,90 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (65,40 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2022
Invoca Tinto Tandem 2022 | 6Fl. Invoca Tinto Tandem 2022 | 6Fl.
 16,50 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (99,00 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2022
La Garra DO Piedemonte Rotwein La Garra DO Piedemonte 2022 | 6Fl.
 8,66 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (51,96 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2020
Merlot Crianza | Piedemonte Rotwein Merlot Crianza Piedemonte 2020 | 6Fl.
 9,05 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (54,30 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2021
Oak Aged Navarra Pago de Cirsus Rotwein Oak Aged Navarra Pago de Cirsus 2021 | 6Fl.
 7,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (47,94 € )

Lieferzeit ca. 7 Werktage

2018
Piedemonte Reser DO Piedemonte Rotwein Piedemonte Reser DO Piedemonte 2018 | 6Fl.
 11,36 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (68,16 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2016
1.50L
BIO
Reserva Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2016 | 6Fl. | 1,5 Liter Reserva Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2016 |...
 20,09 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (120,54 € )

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2019
BIO
Reserva Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2019 | 6Fl. Reserva Bodegas y Vinedos Quaderna Via 2019 | 6Fl.
 11,29 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (67,74 € )

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2023
Rosado Piedemonte Rosewein Rosado Piedemonte 2023 | 6Fl.
 7,05 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (42,30 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2016
Santa Cruz de Artazu Blanco Garnacha Blanca Bodegas Artazu 2016 Santa Cruz de Artazu Blanco Garnacha Blanca...
 21,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (28,67 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 4 Werktage

1 von 2
Zuletzt angesehen