ACHTUNG: Aufgrund eines verheerenden Brandes am 22. Februar 2024 in unserem Lager kann es derzeit noch zu einer längeren Bearbeitungs- und Lieferzeit kommen. Wir danken im voraus für Ihr Verständnis, damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zu unserem Wiederaufbau. Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Vertrauen.
Kostenloser Versand ab € 99,- (D)
Über 11.000 ausgewählte Weine
Telefonische Beratung 02236 - 890240 (erst ab 13.05.2024)
100% Sicherheit beim Einkauf (SSL)

Die Region Rioja

Der Ruf des Rioja wurde durch die Marqueses Riscal und Murrieta begründet, die den Weinen der Region ab 1860 zu ihrem Ansehen verhalfen. Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Reblaus in Europa einfiel und die Rebflächen des Bordeaux verwüstete, zogen viele Bordeaux-Winzerfamilien in das damals von dem Schädling noch verschonte Ebro-Tal und ließen sich in den Orten Haro und Longroños nieder, die auch heute noch die Hauptzentren des Rioja-Handels sind. Auf diesem Wege gelangten auch ihre Weinbaumethoden nach Spanien. Die damals neu geschaffene Bahnverbindung zum Atlantik ermöglichte es, die Weine bequem zur Küste zu transportieren und von dort ins rotweinlose Bordeaux-Gebiet zu verschiffen.

Jahrzehntelang war die D.O.Ca Rioja das absolut führende Qualitätsweingebiet Spaniens. Wer einen hochwertigen spanischen Rotwein wollte, der suchte nahezu automatisch in der Rioja. Bis heute gilt die Region, was Bekanntheitsgrad, Popularität und Anzahl der herausragenden Weine betrifft, als wichtigstes Qualitätsweingebiet Spaniens, auch wenn inzwischen viele andere Regionen aufgeholt haben und ebenfalls Spitzenweine vorweisen. Seit 1991 trägt die Region die Bezeichnung „Denominación de Origen Calificada" (D.O.Ca.) - Ehre und Verpflichtung zugleich.

Mit rund 63.000 Hektar Rebfläche hat die Region ein breites Spektrum an Weinen anzubieten. Im deutschen Handel findet der Weinfreund sowohl leichte, preiswerte Weine für jeden Tag ebenso wie herausragende Weltklasseweine, die international höchste Bewertungen erzielen.

Die D.O. Ca. Rioja – nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens – liegt im Ebrobecken im Nordosten der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantrabia im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Rioja ist neben dem Sherry der bekannteste Wein Spaniens, von dem jährlich rund 270 Millionen Liter produziert werden, von denen knapp 30 Prozent international vermarktet werden. Rioja liegt in den nordspanischen Provinzen La Rioja, Alava und Navarra und ist nach dem Rio Oja – einem Nebenfluss des Ebro – benannt. Die Weinbauregion Rioja ist ein rund 100 Kilometer langes und rund 20 Kilometer breites Band, das sich von Nordwesten nach Südosten erstreckt und dem Flusslauf des Ebro folgt. Im Nordosten liegt die Stadt Haro, hier mündet der kleine Rio Oja in den Ebro. Im Südosten liegt die Stadt Alfaro an der Grenze der D.O. Ca. Rioja. Mittelpunkt des Gebietes ist die Stadt Longroños. Nordwestlich von Longroños liegt die Rioja Alavesa, südwestlich die Rioja Alta und östlich der Stadt die Rioja Baja.

Rioja Alavesa und Rioja Alta gelten als die beiden besten Bereiche, da die Rebflächen höher liegen – rund 400 bis 600 Meter und darüber – und das Klima feuchter ist. Im Rioja Baja hingegen fällt das Klima mediterraner, insgesamt trockener und heißer aus, sodass die Weine weniger fein geraten und im Ruf stehen, plump zu sein. Dies erscheint paradox, da das Rioja Baja weiter im Landesinneren liegt und zu erwarten wäre, dass die Weine der dem Atlantik näher liegenden Gebiete früher reifen. Doch das Klima der Weinberge von Rioja Alavesa und Rioja Alta im Ebrotal ist deutlich durch die kühlen und regenreichen Atlantikwinde geprägt, sodass die Trauben dort im Schutz der hohen Berge reifen können. Dadurch setzt die Traubenreife erheblich später ein als im Rioja Baja, wo die Weinlese im Durchschnitt vier Wochen früher beginnen kann. Die verkürzte Vegetationszeit in Rioja Baja führt zu alkoholreichen, weniger aromatischen Weinen.

Die Reben stehen in Rioja Alavesa und Rioja Alta überwiegend auf rotem Lehm und weißen Kalkböden bzw. gelben Schwemmlandböden. Der Weinbau findet überwiegend auf Terrassen statt, wobei die höheren Lagen aufgrund der späteren Reife die grundsätzlich besseren Weine ergeben. In Rioja Alta und Rioja Alavesa dominiert die rote Sorte Tempranillo. Daraus werden die Weine oft im Verschnitt mit Garnacha, Graciano und Mazuelo, zum Teil auch mit der weißen Viura erzeugt, wobei die einfacheren Abfüllungen oft mehr Garnacha enthalten als die gehobeneren Qualitäten, bei denen in der Regel der Tempranillo den Ton angibt. In Rioja Baja steht die rote Garnacha im Vordergrund.

Bei den jungen Rotweinen findet man hauptsächlich die traditionell ausgebauten Rotweine der Bodegas aus der Rioja Alavesa, die mit Kohlensäuremaische hergestellt werden, was ihnen ein sehr kräftiges Aroma verleiht. Sie besitzen ein intensives Kirschrot, Noten sonnengereifter Früchte und sollten innerhalb eines Jahres getrunken werden. Die Trauben anderer junger Weine insbesondere in der Rioja Baja werden vor dem Pressen entrappt. Ihre Farbe ist nicht so intensiv, ebenso wenig ihr fruchtiges Aroma aber sie sind mit feinen Gerbstoffen ausgestattet. Dieser eher burgundische Rotweintyp ist schlank, fein und elegant, frisch und angenehm zu trinken.

Die Merkmale der im Barrique ausgebauten Weine hängen von der Dauer des Ausbaus und dem Kontakt mit dem Holz ab, wodurch die unterschiedliche Farbintensität bestimmt wird. So sind bei den Crianzas die Fruchtnoten der Trauben durch das Einwirken des Holzes nur leicht weicher, während bei den Reserva und besonders den Gran Reserva – mindestens zwei Jahre in Barrique und drei Jahre in der Flasche gereift – die Abgerundetheit und Harmonie des Weines zunimmt. In der Nase zeigen sich Vanille, Toast- und Tabakaromen sowie die der Reduktion in der Flasche eigene Komplexität. Diese Weine können mit Leichtigkeit zwanzig Jahre oder älter werden, manche Spitzenrioja sind selbst nach 50 Jahren noch ein Genuss. Bei diesen älteren Weinen kann man gewöhnlich Noten feststellen, die an Leder und animalische Noten erinnern.

Die Entwicklung der vergangenen beiden Jahrzehnte hat in der Rioja zu unterschiedlichen Stilrichtungen geführt. Die klassischen, traditionellen Weine bestehen aus einem Verschnitt mehrerer Sorten, meist mit einem Tempranillo-Anteil von über zwei Drittel. Sie werden oft sehr lange im Holzfass ausgebaut und ergeben feine, geschmeidige und elegante Weine. In guten Jahren besitzen sie ein außergewöhnliches Alterungspotential. Modernere Riojaweine reifen eher kürzere Zeit in neuen Eichenbarriques und schmecken fruchtbetonter und körperreicher. Geblieben sind bei allen hochwertigen Riojas die einzigartige, terroirbedingte frische, lebendige und durchaus säurebetonte Art.

Der Ruf des Rioja wurde durch die Marqueses Riscal und Murrieta begründet, die den Weinen der Region ab 1860 zu ihrem Ansehen verhalfen. Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Reblaus in Europa einfiel und die Rebflächen des Bordeaux verwüstete, zogen viele Bordeaux-Winzerfamilien in das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Region Rioja
Der Ruf des Rioja wurde durch die Marqueses Riscal und Murrieta begründet, die den Weinen der Region ab 1860 zu ihrem Ansehen verhalfen. Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Reblaus in Europa einfiel und die Rebflächen des Bordeaux verwüstete, zogen viele Bordeaux-Winzerfamilien in das damals von dem Schädling noch verschonte Ebro-Tal und ließen sich in den Orten Haro und Longroños nieder, die auch heute noch die Hauptzentren des Rioja-Handels sind. Auf diesem Wege gelangten auch ihre Weinbaumethoden nach Spanien. Die damals neu geschaffene Bahnverbindung zum Atlantik ermöglichte es, die Weine bequem zur Küste zu transportieren und von dort ins rotweinlose Bordeaux-Gebiet zu verschiffen.

Jahrzehntelang war die D.O.Ca Rioja das absolut führende Qualitätsweingebiet Spaniens. Wer einen hochwertigen spanischen Rotwein wollte, der suchte nahezu automatisch in der Rioja. Bis heute gilt die Region, was Bekanntheitsgrad, Popularität und Anzahl der herausragenden Weine betrifft, als wichtigstes Qualitätsweingebiet Spaniens, auch wenn inzwischen viele andere Regionen aufgeholt haben und ebenfalls Spitzenweine vorweisen. Seit 1991 trägt die Region die Bezeichnung „Denominación de Origen Calificada" (D.O.Ca.) - Ehre und Verpflichtung zugleich.

Mit rund 63.000 Hektar Rebfläche hat die Region ein breites Spektrum an Weinen anzubieten. Im deutschen Handel findet der Weinfreund sowohl leichte, preiswerte Weine für jeden Tag ebenso wie herausragende Weltklasseweine, die international höchste Bewertungen erzielen.

Die D.O. Ca. Rioja – nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens – liegt im Ebrobecken im Nordosten der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantrabia im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Rioja ist neben dem Sherry der bekannteste Wein Spaniens, von dem jährlich rund 270 Millionen Liter produziert werden, von denen knapp 30 Prozent international vermarktet werden. Rioja liegt in den nordspanischen Provinzen La Rioja, Alava und Navarra und ist nach dem Rio Oja – einem Nebenfluss des Ebro – benannt. Die Weinbauregion Rioja ist ein rund 100 Kilometer langes und rund 20 Kilometer breites Band, das sich von Nordwesten nach Südosten erstreckt und dem Flusslauf des Ebro folgt. Im Nordosten liegt die Stadt Haro, hier mündet der kleine Rio Oja in den Ebro. Im Südosten liegt die Stadt Alfaro an der Grenze der D.O. Ca. Rioja. Mittelpunkt des Gebietes ist die Stadt Longroños. Nordwestlich von Longroños liegt die Rioja Alavesa, südwestlich die Rioja Alta und östlich der Stadt die Rioja Baja.

Rioja Alavesa und Rioja Alta gelten als die beiden besten Bereiche, da die Rebflächen höher liegen – rund 400 bis 600 Meter und darüber – und das Klima feuchter ist. Im Rioja Baja hingegen fällt das Klima mediterraner, insgesamt trockener und heißer aus, sodass die Weine weniger fein geraten und im Ruf stehen, plump zu sein. Dies erscheint paradox, da das Rioja Baja weiter im Landesinneren liegt und zu erwarten wäre, dass die Weine der dem Atlantik näher liegenden Gebiete früher reifen. Doch das Klima der Weinberge von Rioja Alavesa und Rioja Alta im Ebrotal ist deutlich durch die kühlen und regenreichen Atlantikwinde geprägt, sodass die Trauben dort im Schutz der hohen Berge reifen können. Dadurch setzt die Traubenreife erheblich später ein als im Rioja Baja, wo die Weinlese im Durchschnitt vier Wochen früher beginnen kann. Die verkürzte Vegetationszeit in Rioja Baja führt zu alkoholreichen, weniger aromatischen Weinen.

Die Reben stehen in Rioja Alavesa und Rioja Alta überwiegend auf rotem Lehm und weißen Kalkböden bzw. gelben Schwemmlandböden. Der Weinbau findet überwiegend auf Terrassen statt, wobei die höheren Lagen aufgrund der späteren Reife die grundsätzlich besseren Weine ergeben. In Rioja Alta und Rioja Alavesa dominiert die rote Sorte Tempranillo. Daraus werden die Weine oft im Verschnitt mit Garnacha, Graciano und Mazuelo, zum Teil auch mit der weißen Viura erzeugt, wobei die einfacheren Abfüllungen oft mehr Garnacha enthalten als die gehobeneren Qualitäten, bei denen in der Regel der Tempranillo den Ton angibt. In Rioja Baja steht die rote Garnacha im Vordergrund.

Bei den jungen Rotweinen findet man hauptsächlich die traditionell ausgebauten Rotweine der Bodegas aus der Rioja Alavesa, die mit Kohlensäuremaische hergestellt werden, was ihnen ein sehr kräftiges Aroma verleiht. Sie besitzen ein intensives Kirschrot, Noten sonnengereifter Früchte und sollten innerhalb eines Jahres getrunken werden. Die Trauben anderer junger Weine insbesondere in der Rioja Baja werden vor dem Pressen entrappt. Ihre Farbe ist nicht so intensiv, ebenso wenig ihr fruchtiges Aroma aber sie sind mit feinen Gerbstoffen ausgestattet. Dieser eher burgundische Rotweintyp ist schlank, fein und elegant, frisch und angenehm zu trinken.

Die Merkmale der im Barrique ausgebauten Weine hängen von der Dauer des Ausbaus und dem Kontakt mit dem Holz ab, wodurch die unterschiedliche Farbintensität bestimmt wird. So sind bei den Crianzas die Fruchtnoten der Trauben durch das Einwirken des Holzes nur leicht weicher, während bei den Reserva und besonders den Gran Reserva – mindestens zwei Jahre in Barrique und drei Jahre in der Flasche gereift – die Abgerundetheit und Harmonie des Weines zunimmt. In der Nase zeigen sich Vanille, Toast- und Tabakaromen sowie die der Reduktion in der Flasche eigene Komplexität. Diese Weine können mit Leichtigkeit zwanzig Jahre oder älter werden, manche Spitzenrioja sind selbst nach 50 Jahren noch ein Genuss. Bei diesen älteren Weinen kann man gewöhnlich Noten feststellen, die an Leder und animalische Noten erinnern.

Die Entwicklung der vergangenen beiden Jahrzehnte hat in der Rioja zu unterschiedlichen Stilrichtungen geführt. Die klassischen, traditionellen Weine bestehen aus einem Verschnitt mehrerer Sorten, meist mit einem Tempranillo-Anteil von über zwei Drittel. Sie werden oft sehr lange im Holzfass ausgebaut und ergeben feine, geschmeidige und elegante Weine. In guten Jahren besitzen sie ein außergewöhnliches Alterungspotential. Modernere Riojaweine reifen eher kürzere Zeit in neuen Eichenbarriques und schmecken fruchtbetonter und körperreicher. Geblieben sind bei allen hochwertigen Riojas die einzigartige, terroirbedingte frische, lebendige und durchaus säurebetonte Art.

1 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2019
A Mano Edicion Limitada Bodegas LAN Rotwein A Mano Edicion Limitada Bodegas LAN 2019 | 6Fl.
 33,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (203,94 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2022
Altivo DOCa Criadores de Rioja Rotwein Altivo DOCa Criadores de Rioja 2022 | 6Fl.
 5,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (35,94 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

Art Collection Cava Brut Reserva Faustino Weisswein Art Collection Cava Brut Reserva Faustino | 6Fl.
 14,98 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (89,88 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2020
Art Collection Crianza Faustino Rotwein Art Collection Crianza Faustino 2020 | 6Fl.
 10,98 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (65,88 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2015
Art Collection Reserva Faustino Rotwein Art Collection Reserva Faustino 2015 | 6Fl.
 15,98 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (95,88 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2022
Art Collection Rosado Faustino Rosewein Art Collection Rosado Faustino 2022 | 6Fl.
 11,38 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (68,28 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2020
Art Collection Tempranillo Faustino Rotwein Art Collection Tempranillo Faustino 2020
 11,98 € *
Inhalt 0.75 Liter (15,97 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2022
Blanco Barrelfermented Altos R Weisswein Blanco Barrelfermented Altos R 2022 | 6Fl.
 7,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (47,94 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2018
Blanco Reserva Remirez de Ganuza 2018 Blanco Reserva Remirez de Ganuza 2018
 29,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (39,93 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2019
Blanco Reserva Remirez de Ganuza 2019 Blanco Reserva Remirez de Ganuza 2019
 31,98 € *
Inhalt 0.75 Liter (42,64 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 4 Werktage

2015
Campillo 57 Gran Reserva Bodegas Campillo Rotwein Campillo 57 Gran Reserva Bodegas Campillo 2015
 46,18 € *
Inhalt 0.75 Liter (61,57 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2022
Campillo Blanco Fermentado En Barrica Bodegas Campillo Weisswein Campillo Blanco Fermentado En Barrica Bodegas...
 11,88 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (71,28 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2019
Campillo Crianza Bodegas Campillo Rotwein Campillo Crianza Bodegas Campillo 2019 | 6Fl.
 17,58 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (105,48 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2012
Campillo Gran Reserva Bodegas Campillo Rotwein Campillo Gran Reserva Bodegas Campillo 2012
 35,38 € *
Inhalt 0.75 Liter (47,17 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2015
Campillo Raro Finca Cuesta Clara Reserva Bodegas Campillo Rotwein Campillo Raro Finca Cuesta Clara Reserva...
 47,98 € *
Inhalt 0.75 Liter (63,97 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2016
Campillo Reserva Colección Bodegas Campillo Rotwein Campillo Reserva Colección Bodegas Campillo...
 23,08 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (138,48 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2021
Campillo Rosado Bodegas Campillo Rosewein Campillo Rosado Bodegas Campillo 2021 | 6Fl.
 11,88 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (71,28 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2018
Capellania Rioja Reserva Blanco Marqués de Murrieta Weisswein Capellania Rioja Gran Reserva Blanco Marqués de...
 94,28 € *
Inhalt 0.75 Liter (125,71 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2011
1.50L
Castillo Ygay Gran Reserva Especial Marqués de Murrieta Rotwein Castillo Ygay Gran Reserva Especial Marqués de...
 538,98 € *
Inhalt 1.5 Liter (359,32 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2012
3L
Castillo Ygay Gran Reserva Especial Marqués de Murrieta Rotwein Castillo Ygay Gran Reserva Especial Marqués de...
 2.064,98 € *
Inhalt 3 Liter (688,33 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2018
Cirsion Bodegas Roda 2018 Cirsion Bodegas Roda 2018
 240,49 € *
Inhalt 0.75 Liter (320,65 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2020
Crianza Altos R Rotwein Crianza Altos R 2020 | 6Fl.
 9,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (59,94 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2020
Crianza Bodegas Beronia Rotwein Crianza Bodegas Beronia 2020 | 6Fl.
 10,98 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (65,88 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2020
Crianza Bodegas LAN Rotwein Crianza Bodegas LAN 2020 | 6Fl.
 9,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (59,94 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2019
Crianza D-12 Bodegas LAN Rotwein Crianza D-12 Bodegas LAN 2019 | 6Fl.
 13,99 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (83,94 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

1 von 7
Zuletzt angesehen