ACHTUNG: Aufgrund eines verheerenden Brandes am 22. Februar 2024 in unserem Lager kann es derzeit noch zu einer längeren Bearbeitungs- und Lieferzeit kommen. Wir danken im voraus für Ihr Verständnis, damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zu unserem Wiederaufbau. Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Vertrauen.
Kostenloser Versand ab € 99,- (D)
Über 11.000 ausgewählte Weine
Telefonische Beratung 02236 - 890240 (erst ab 13.05.2024)
100% Sicherheit beim Einkauf (SSL)

Piemont – Heimat des Barolo und Barbaresco

Aus dem Piemont, der Region am „Fuße des Bergs“, kommen die exzellentesten und komplexesen Weine, die Italien zu bieten hat. Gerne wird die Region auch das Burgund Italiens genannt, da viele der eher bekannten Lagen in Händen von vielen kleinen Familienbetrieben liegen.

Zu den beliebtesten und nicht zu selten preisgekrönten Weinen aus Piemont gehören natürlich der Barolo und der Barbaresco, die aus dem Nebbiolo gekeltert werden und die jedem Weinkenner ein Begriff sind.

Aber auch aus Barbera, Dolcetto, Grignolino, Malvasia und Moscato d’Asti werden hervorragende Weine gekeltert, mit denen das Piemont bei vielen Weinfreunden hoch in der Gunst liegt.

Das Besondere des Piemonts ist, dass hier fast überall Wein angebaut wird. Die subalpine Landschaft im Norden und die Hügellandschaften im Süden bilden die besten Voraussetzungen für Weinanbau. Das Piemont kann zudem auf eine sehr lange Weinbaugeschichte zurückblicken. Ob nun die Griechen oder die Etrusker hier zuerst waren - Wein hat hier eine sehr lange Tradition! Die roten Rebsorten dominieren natürlich, zumal die herzhafte und zuweil deftige Küche des Piemonts auch besonders gut mit den Rotweinen aus Barolo und Co. harmonisieren!

Die Spitzenrebe Nebbiolo hat im Piemont ihre Heimat. Hier werden weltweit die besten Weine aus dem Nebbiolo gekeltert. Die Traube zeichnet sich insbesondere durch ihre Samtigkeit aus, die sie durch den im Piemont nebligen September gewinnt (Nebbia heißt auf deutsch: Nebel). Das solide, kontinentale Klima dieser Region und die Einflüsse des Tanaro bilden einzigartige Voraussetzungen für den Nebbiolo, der so nirgendwo anders auf der Welt reift und einen derartig einzigartigen Wein abgibt wie im Piemont. Er ist von seiner Wichtigkeit her mit dem Sangiovese aus der Toskana zu vergleichen, wobei man dazu sagen muss, dass trotz der Qualität des Nebbiolo er nur wenige Prozent der Gesamterzeugung des Piemonts ausmacht.

Die beiden berühmtesten Weine des Piemonts sind der Barolo und der Barbaresco, die natürlich beide aus dem Nebbiolo gekeltert werden. Der Barolo wird schon seit dem 19. Jahrhundert als der „Wein der Könige“ bezeichnet. Seit den 80er Jahren erlebt dieser Wein aus dem Piemont eine regelrechte Renaissance. Mit seinem kraftvollen und nuancierten Aromenprofil bildet er gewissermaßen den Archetyp des italienischen Rotweins. Nicht umsonst zählt der Barolo zu den allergrösten Spitzenweinen Italiens. Der Barbaresco, der kleine Bruder des Barolo, wird ebenfalls aus dem Nebbiolo gewonnen.

Der Barbera ist ebenfalls ein Klassiker unter den italienischen Rebsorten und ein zudem höchst beliebter Wein aus dem Piemont. Der Barbera überzeugt mit sehr würzigen Aromen, einem moderaten Säuregehalt, meist einem tiefen Rubinrot und einem komplexen Körper wobei er natürlich im Schatten von Barolo & Barbareso steht. Aber das spiegelt sich auch im Preis wieder und die Wein sind meist wesentlich bezahlbarer und aufgrund der recht großen Ertrags nennt man den Barbera auch „die Volkstraube Piemonts“.

Dolcetto ist ein eher jünger zu trinkender, sehr fruchtiger Rotwein, der in den letzten 30 Jahren qualitativ enorm zugelegt hat und heute wesentlich charmanter auf die Flasche kommt und meist mit einem sehr guten Trinkfluß als Zechwein zu überzeugt.

Während viele andere Regionen und Länder helle Malvasia-Trauben anbauen, wächst im Piemont Malvasia Nera, die vor allem aufgrund der kräftigen Farbe und ihren aromatischen Qualität geschätzt wird.

Zudem expandiert im Piemont seit einigen Jahren der Chardonnay. Obwohl die internationalen Rebsorten in Piemont sich noch behaupten müssen, zeigen jüngere Erzeuger immer mehr Interesse am Anbau internationaler Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Syrah und Sauvignon Blanc – Nebbiolo und Barbera bleiben aber zum Glück natürlich die vorherschenden Rebsorten des Piemont!

In den letzten Jahren und Jahrzehnten haben aber auch die Weißweine im allgemeinen stark zugelegt. Zu den immer beliebter werdenden weißen Sorten des Piemonts gehören die autochthonen Rebsorten Cortese, Gavi sowie natürlich der Roero Arneis.

Zur Rebsortenklaviatur des Piemont gehört auch der Süsswein Moscato d’Asti. Der Moscato d’Asti, der nicht mit dem Asti zu verwechseln ist, ist eine klassische wie ungewöhnliche Verkörperung der Moscato-Traube, die im Piemont Tradition hat. Frisch, duftig und lieblich ist er ein köstlicher Dessertwein, oder, wenn man es so hält wie der italienische Volksmund sagt, „der vollkommene Wein zum Frühstück“.

Aus dem Piemont, der Region am „Fuße des Bergs“, kommen die exzellentesten und komplexesen Weine, die Italien zu bieten hat. Gerne wird die Region auch das Burgund Italiens genannt, da viele der eher bekannten Lagen in Händen von vielen kleinen Familienbetrieben liegen. Zu den beliebtesten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Piemont – Heimat des Barolo und Barbaresco

Aus dem Piemont, der Region am „Fuße des Bergs“, kommen die exzellentesten und komplexesen Weine, die Italien zu bieten hat. Gerne wird die Region auch das Burgund Italiens genannt, da viele der eher bekannten Lagen in Händen von vielen kleinen Familienbetrieben liegen.

Zu den beliebtesten und nicht zu selten preisgekrönten Weinen aus Piemont gehören natürlich der Barolo und der Barbaresco, die aus dem Nebbiolo gekeltert werden und die jedem Weinkenner ein Begriff sind.

Aber auch aus Barbera, Dolcetto, Grignolino, Malvasia und Moscato d’Asti werden hervorragende Weine gekeltert, mit denen das Piemont bei vielen Weinfreunden hoch in der Gunst liegt.

Das Besondere des Piemonts ist, dass hier fast überall Wein angebaut wird. Die subalpine Landschaft im Norden und die Hügellandschaften im Süden bilden die besten Voraussetzungen für Weinanbau. Das Piemont kann zudem auf eine sehr lange Weinbaugeschichte zurückblicken. Ob nun die Griechen oder die Etrusker hier zuerst waren - Wein hat hier eine sehr lange Tradition! Die roten Rebsorten dominieren natürlich, zumal die herzhafte und zuweil deftige Küche des Piemonts auch besonders gut mit den Rotweinen aus Barolo und Co. harmonisieren!

Die Spitzenrebe Nebbiolo hat im Piemont ihre Heimat. Hier werden weltweit die besten Weine aus dem Nebbiolo gekeltert. Die Traube zeichnet sich insbesondere durch ihre Samtigkeit aus, die sie durch den im Piemont nebligen September gewinnt (Nebbia heißt auf deutsch: Nebel). Das solide, kontinentale Klima dieser Region und die Einflüsse des Tanaro bilden einzigartige Voraussetzungen für den Nebbiolo, der so nirgendwo anders auf der Welt reift und einen derartig einzigartigen Wein abgibt wie im Piemont. Er ist von seiner Wichtigkeit her mit dem Sangiovese aus der Toskana zu vergleichen, wobei man dazu sagen muss, dass trotz der Qualität des Nebbiolo er nur wenige Prozent der Gesamterzeugung des Piemonts ausmacht.

Die beiden berühmtesten Weine des Piemonts sind der Barolo und der Barbaresco, die natürlich beide aus dem Nebbiolo gekeltert werden. Der Barolo wird schon seit dem 19. Jahrhundert als der „Wein der Könige“ bezeichnet. Seit den 80er Jahren erlebt dieser Wein aus dem Piemont eine regelrechte Renaissance. Mit seinem kraftvollen und nuancierten Aromenprofil bildet er gewissermaßen den Archetyp des italienischen Rotweins. Nicht umsonst zählt der Barolo zu den allergrösten Spitzenweinen Italiens. Der Barbaresco, der kleine Bruder des Barolo, wird ebenfalls aus dem Nebbiolo gewonnen.

Der Barbera ist ebenfalls ein Klassiker unter den italienischen Rebsorten und ein zudem höchst beliebter Wein aus dem Piemont. Der Barbera überzeugt mit sehr würzigen Aromen, einem moderaten Säuregehalt, meist einem tiefen Rubinrot und einem komplexen Körper wobei er natürlich im Schatten von Barolo & Barbareso steht. Aber das spiegelt sich auch im Preis wieder und die Wein sind meist wesentlich bezahlbarer und aufgrund der recht großen Ertrags nennt man den Barbera auch „die Volkstraube Piemonts“.

Dolcetto ist ein eher jünger zu trinkender, sehr fruchtiger Rotwein, der in den letzten 30 Jahren qualitativ enorm zugelegt hat und heute wesentlich charmanter auf die Flasche kommt und meist mit einem sehr guten Trinkfluß als Zechwein zu überzeugt.

Während viele andere Regionen und Länder helle Malvasia-Trauben anbauen, wächst im Piemont Malvasia Nera, die vor allem aufgrund der kräftigen Farbe und ihren aromatischen Qualität geschätzt wird.

Zudem expandiert im Piemont seit einigen Jahren der Chardonnay. Obwohl die internationalen Rebsorten in Piemont sich noch behaupten müssen, zeigen jüngere Erzeuger immer mehr Interesse am Anbau internationaler Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Syrah und Sauvignon Blanc – Nebbiolo und Barbera bleiben aber zum Glück natürlich die vorherschenden Rebsorten des Piemont!

In den letzten Jahren und Jahrzehnten haben aber auch die Weißweine im allgemeinen stark zugelegt. Zu den immer beliebter werdenden weißen Sorten des Piemonts gehören die autochthonen Rebsorten Cortese, Gavi sowie natürlich der Roero Arneis.

Zur Rebsortenklaviatur des Piemont gehört auch der Süsswein Moscato d’Asti. Der Moscato d’Asti, der nicht mit dem Asti zu verwechseln ist, ist eine klassische wie ungewöhnliche Verkörperung der Moscato-Traube, die im Piemont Tradition hat. Frisch, duftig und lieblich ist er ein köstlicher Dessertwein, oder, wenn man es so hält wie der italienische Volksmund sagt, „der vollkommene Wein zum Frühstück“.

1 von 11
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
0.50L
Amaretto Inga Amaretto Inga | 6Fl. | 0,5 Liter
 12,66 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (75,96 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

0.50L
Antico Amaro di Serravalle Inga Antico Amaro di Serravalle Inga | 6Fl. | 0,5 Liter
 14,17 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (85,02 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2021
Bansella Nizza Alfredo Prunotto Rotwein Bansella Nizza Alfredo Prunotto 2021 | 6Fl.
 20,98 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (125,88 € )

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2018
0.38L
Barbaresco A. Gaja 2018 | 0,375 Liter Barbaresco A. Gaja 2018 | 0,375 Liter
 122,98 € *
Inhalt 0.375 Liter (327,95 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2021
Barbaresco Alfredo Prunotto Rotwein Barbaresco Alfredo Prunotto 2021
 42,98 € *
Inhalt 0.75 Liter (57,31 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 10 Werktage

2013
1.50L
Barbaresco Asili Ceretto 2013 | 1,5 Liter Barbaresco Asili Ceretto 2013 | 1,5 Liter
 471,89 € *
Inhalt 1.5 Liter (314,59 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2013
3L
Barbaresco Asili Ceretto 2013 | 3 Liter Barbaresco Asili Ceretto 2013 | 3 Liter
 958,59 € *
Inhalt 3 Liter (319,53 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2014
1.50L
Barbaresco Asili Ceretto 2014 | 1,5 Liter Barbaresco Asili Ceretto 2014 | 1,5 Liter
 471,89 € *
Inhalt 1.5 Liter (314,59 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2015
3L
BIO
Barbaresco Asili Ceretto 2015 | 3 Liter Barbaresco Asili Ceretto 2015 | 3 Liter
 885,19 € *
Inhalt 3 Liter (295,06 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2016
1.50L
BIO
Barbaresco Asili Ceretto 2016 | 1,5 Liter Barbaresco Asili Ceretto 2016 | 1,5 Liter
 457,89 € *
Inhalt 1.5 Liter (305,26 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2013
Barbaresco Bernadot Ceretto 2013 Barbaresco Bernadot Ceretto 2013
ab  163,09 € *
Inhalt 0.75 Liter (217,45 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2014
1.50L
Barbaresco Bernadot Ceretto 2014 | 1,5 Liter Barbaresco Bernadot Ceretto 2014 | 1,5 Liter
 191,59 € *
Inhalt 1.5 Liter (127,73 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2015
1.50L
BIO
Barbaresco Bernadot Ceretto 2015 | 1,5 Liter Barbaresco Bernadot Ceretto 2015 | 1,5 Liter
 272,99 € *
Inhalt 1.5 Liter (181,99 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2016
Barbaresco Bernadot Ceretto 2016 Barbaresco Bernadot Ceretto 2016
ab  154,89 € *
Inhalt 0.75 Liter (206,52 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2020
Barbaresco | Ceretto Rotwein Barbaresco Ceretto 2020
 58,59 € *
Inhalt 0.75 Liter (78,12 € / 1 Liter)

Lieferzeit 1-3 Werktage

2020
BIO
Barbaresco Gallina La Spinetta Rotwein Barbaresco Gallina La Spinetta 2020 | 6Fl.
 130,02 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (780,12 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2019
Barbaresco Prunotto Rotwein Barbaresco Prunotto 2019
 28,99 € *
Inhalt 0.75 Liter (38,65 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 7 Werktage

2015
Barbaresco Riserva Baluchin | Ezio Cocito Rotwein Barbaresco Riserva Baluchin Ezio Cocito 2015
 43,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (57,33 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2020
BIO
Barbaresco Starderi La Spinetta Rotwein Barbaresco Starderi La Spinetta 2020 | 6Fl.
 130,02 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (780,12 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2020
Barbaresco Terre dei Roveri Terre dei Roveri Rotwein Barbaresco Terre dei Roveri Terre dei Roveri...
 16,15 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (96,90 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2019
BIO
Barbaresco Valeirano La Spinetta Rotwein Barbaresco Valeirano La Spinetta 2019 | 6Fl.
 130,02 € * pro Flasche
Inhalt 6 Flaschen (780,12 € )

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2009
1.50L
Barbaresco Vigneto Gallina Riserva La Spinetta 2009 | 1,5 Liter Barbaresco Vigneto Gallina Riserva La Spinetta...
 348,79 € *
Inhalt 1.5 Liter (232,53 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2018
Barbaresco Vigneto Starderi Vursu | La Spinetta Rotwein Barbaresco Vigneto Starderi Vursu La Spinetta 2018
 109,09 € *
Inhalt 0.75 Liter (145,45 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2019
Barbaresco Vigneto Starderi Vursu | La Spinetta Rotwein Barbaresco Vigneto Starderi Vursu La Spinetta 2019
 109,09 € *
Inhalt 0.75 Liter (145,45 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 6 Werktage

2017
Barbaresco Vigneto Valleirano Vursu | La Spinetta Rotwein Barbaresco Vigneto Valleirano Vursu La Spinetta...
 85,39 € *
Inhalt 0.75 Liter (113,85 € / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 6 Werktage

1 von 11
Zuletzt angesehen