02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 04.08.2014

Blanquette de Limoux Cuvee Jean Philippe Brut - Domaine Rosier






Blanquette de Limoux ist die Bezeichnung für Schaumweine aus dem Gebiet um die Stadt Limoux und hat seit 1938 auch den AOC-Status. Südlich von Carcassonne gelegen, hier im Süden Frankreichs an den Ausläufern der Pyrenäen werden mit die ältesten Schaumweine der „Grande Nation“ abgefüllt.

Der erste Weinbau in der Region Limoux ist seit dem Jahr 931 urkundlich belegt, während die erste Erwähnung des Schaumweines es erst ab dem Jahr 1531 gibt.

Die Bodenprofile sind vor allem durch hohe Kalkanteile und eine kieselige Struktur gekennzeichnet. Und wie beim Champagner waren es auch Mönche, welche hier die klassische Flaschengärung entwickelten. So ist es den Mönchen der Abtei Saint-Hilaire zu verdanken, dass wir Ihnen heute den Blanquette de Limoux von der Domain Rosier vorstellen dürfen.



Die Grundweine für den Blanquette müssen mindestens 90% Mauzac im Cuvee aufweisen. Für die restlichen 10% sind Chardonnay und Chenin Blanc zugelassen.

Der Mauzac ist die autochthone Rebsorte der AOC Gaillac und wird hier als Stillwein ausgebaut, der leider hauptsächlich nur lokal getrunken wird. Als Blanquette de Limoux wird die Rebsorte geadelt und mit der klassischen Flaschengärung ein wunderbarer französischer Schaumwein abgefüllt.

Die Domaine Rosier ist noch relativ jung, wurde erst 1982 gegründet und die Wurzeln der Familie liegen sogar in der Champagne! Die Rebstöcke des Cuvee Jean-Philippe liegen auf über 300m Höhe in der Kommune Villelongue d’Aude und profitieren vom milden Einfluss des nahen Mittelmeers. Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke beträgt 20 Jahre. Die Ernte findet natürlich von Hand statt und der Ausbau standesgemäß nach der klassischen Flaschengärung mit 12-monatigem Hefelager.

Im Glas präsentiert sich der Wein mit einem strahlend hellem Gelb und leicht grünlichen Nuancen. In der Nase der Duft von Hefe und Brioche, als auch sehr frischen Fruchtaromen von Apfel und feinen Zitrusfrüchten. Die höchst erfrischende und mundfüllende Perlage überzeugt mit markanten Hefe- und Briochenoten.

Analytisch hat der Wein 10 Gr. Restzucker, beim Champagner geht die Klassifikation Brut sogar bis 15 Gr. Restzucker. Wir möchten diesen Blanquette de Limoux sensorisch lieber „neudeutsch“ feinherb bezeichnen.

Mit einer wunderbaren Mineralität, einer präsenten Säure am Gaumen und ausgeprägten Fruchtaromen, insbesonders grünem Apfel, überzeugt das Cuvee Jean-Philippe auf der ganzen Linie mit seiner erfrischenden Säure. Durch seine zurückhaltende Restsüße eignet er sich ideal als Aperitif, als Speisenbegleiter oder „einfach so“.

Selbst dem Weinwisser haben schon frühere Füllungen (2000) sehr gut gefallen und eine Bewertung von 15/20 Punkten ist für einen Schaumwein dieser Preisklasse eine mehr als gute Auszeichnung!

2011er Blanquette de Limoux "Jean-Philippe" - Domaine Rosier 0,75l. 8,99 €

Im 6er AKTIONSPAKET nur 8,33€/Fl. frei Haus geliefert!





Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden