02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 15.05.2012

Chateau Pesquie



Wenn Winzer von Ihrem Beruf „besessen“ sind, an nichts anderes als an ihre Weine denken können und stets jede der vielen Entscheidungen, die in der Summe einen Spitzenwein ausmachen, hinterfragen, werden Sie früher oder später mit echten Ausnahmeweinen „belohnt“.

Und genau an diesem Punkt scheint die Familie Chaudiere (Château Pesquie) seit ein paar Jahren angekommen zu sein.



Das Weingut liegt im Ventoux - einer malerischen Gegend in der auch der gestresste Weinliebhaber wunderbare Urlaubstage verbringen kann. Die UNESCO hat die Schönheit und Einzigartigkeit dieser Region längst erkannt und mal eben das ganze Ventoux zum Biosphärenreservat erklärt.

Paul und Edith Chaudière erfüllten sich mit Château Pesquie 1985 einen großen Traum und wurden in ihrer zweiten Lebenshälfte Winzer. Mit Alex & Frédéric Chaudiere steht nun die zweite Generation am Ruder, die das Profil der Weine noch weiter schärft.

Das Weingut verfügt über besondere Weinberge südlich vom Mont Ventoux gelegen mit sehr unterschiedlichen Bodenprofilen. Insbesondere die anspruchsvollen Kalksandsteinlagen fordern den Reben einiges ab. Dazu gehören täglich zwischen 8 und 12 Stunden intensivste Sonnenbestrahlung, hin und wieder der Mistral, der den Trauben immerhin nachts mal eine Verschnaufpause gönnt.

Mit der Staffelübergabe an die Brüder Alex & Frederic haben die Weine in den letzten fünf Jahren erneut an Qualität zugelegt und der 2011er Les Terrasses ist ein Wein, dem man erliegen muß!

Unter Berücksichtigung des Terroirs und der Historie des Weinguts entstehen hier immer bessere, faszinierend ehrliche Weine zu noch ehrlicheren Preisen!

2011er Les Terrasses



Sattes Kirschrot mit minimalem Rand und bereits in der Nase sehr nuanciert und tiefgründig. Das Cuvee aus 70% Grenache und 30% Syrah überzeugt auf Anhieb mit einer beinah mineralischen Finesse und einer reichhaltigen Frucht. Das faszinierende ist die leichte bis beschwingte Art, mit derer der Wein überzeugt. Am Gaumen dann mit einer restlos überzeugenden kühlen Eleganz und den typischen Aromen dunkler Früchte.

Der tonangebende Grenache verleiht dem Wein beinahe etwas aristokratisches, trotzdem überzeugt der Wein mit einer subtilen Kraft.

Nicht ohne Grund hat Parker den Vorgänger mit 94/100 Punkten (...phenomenal bargain. This wine is absolutely stunning...) bewertet.

Unser Fazit: Mit Sicherheit einer der besten Weine der Appellation unter 10€ - zu diesem Preis beinahe geschenkt!

2011 Les Terrasses - Château Pesquie 0,75l. 8,50 €

Das 12er Paket zu 99,99 € frei Haus geliefert

2011er Viognier - Le Paradou



Dass die Brüder Alex & Frederic nicht nur ein Händchen für Rotweine haben beweist dieser herzergreifende Viognier.

Die vinologische Heimat der Rebsorte liegt im Condrieu – hier gibt es einige Spitzenweine die zur internationalen Spitzenklasse zu zählen sind. Meist haben diese Weine auch dementsprechende Preise. Demzufolge ist der reinsortige Viognier von Alex & Frederic nicht nur wegen seinem mehr als fairen Preis eine wunderbare Alternative! Dabei gehen die beiden mit diesem Wein Ihren ganz eigenen Weg und bringen eine glasklare mineralische Version des Condrieu auf die Flasche.

Auf steinigen und vor allem kalkhaltigen Böden gewachsen, mit geringem Ertrag geerntet, kann der Wein mit einer wunderbar kühlen Eleganz punkten.

Bereits in der Nase der typisch blumige Duft der Rebsorte, trotzdem bleibt der Wein glasklar und deutlich auf der mineralischen Seite.

Am Gaumen dann blitzsauber, glasklar und fast feingliedrig mit einer leicht blumigen Frucht. Der Wein ist aber nicht breit oder schwülstig, sondern hat stets fast etwas tänzelndes. Wenn Sie einen guten trockenen (Kabinett) Riesling schätzen, ist dieser Wein mit seiner leicht blumigen Frucht und seiner mineralischen Ausprägung eine wunderbare Alternative!

2011 Viognier - Le Paradou (Château Pesquie) 0,75l. 6,50 €

Das 12er Paket zu 78,00 € frei Haus geliefert

Das Flagschiff von Alex & Frederic

Quintessence 2010



Wie der Name schon vermuten lässt, kommen für diesen Wein nur die besten und ältesten Parzellen (mindestens 50 Jahre alt) in Frage. Für das Cuvee aus 80% Syrah und 20% Grenache wurden die Trauben sehr streng selektiert und seit dem 2000er Jahrgang findet die malolaktische Gärung schon im Barrique statt.

Der Einsatz von neuem Holz ist eher zurückhaltend - mehr als 40% wird in der Regel nicht erneuert. Die verbleibenden 60% werden in einjährigen Fässern ausgebaut.

Bereits im Glas ein Duft der beinah alle Sinne anspricht. Der verströmte Duft ist raumfüllend! Die Aromen sind extrem reichhaltig und beinahe berauschend.

Am Gaumen ein einzigartiger Wein der Extraklasse! Obwohl der Wein mit einer sehr soliden Frucht ausgestattet ist, erhält er sich trotzdem noch eine einzigartige Frische. Dazu sind die Gerbstoffe bestens integriert und der Wein überzeugt mit seiner puren Frucht.

2010 Quintessence - Château Pesquie 0,75l. 15,90 €

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden