02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 16.04.2008

2005er Château d'Aurilhac






Der 2005er Jahrgang in Bordeaux geht unter qualitativen Aspekten wie auch unter preislichen Gesichtspunkten in die Geschichtsbücher ein.

Abseits der teilweise irrwitzigen Preisen gibt es aber auch noch Gewächse zu entdecken die Gaumen UND Geldbeutel Freude bereiten.

Die Weinberge von Château d'Aurilhac liegen im nördlichen Medoc nur 3km von Sociando-Mallet und Charmail entfernt auf einem sandigen, teils kieshaltigen Plateau mit Blick auf die Gironde.

Die 21ha sind mit 50% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 3% Cabernet Franc und 3% Petit Verdot bestockt. Der gebürtige Holländer Erik Nieuwaal lebt bereits seit den siebziger Jahren in Bordeaux und nennt, mit bescheidenen Anfängen, seit 1983 das Weingut sein Eigen.

Er gibt offen zu, viel von seinem Nachbarn Olivier Seze (Inh. v. Ch. Charmail) gelernt zu haben und trotzdem gelingt es Ihm seinen eigenen Weg zu gehen und ausdrucksstarke, terroirbetonte Weine zu keltern.

Seit dem 2003er Jahrgang ist es wohl vor allem den Bewertungen Rene Gabriel's zu verdanken, dass die Weine in Deutschland viel Beachtung finden.

Mit dem jüngsten Jahrgang, dem 2005er d'Aurilhac, ist Nieuwaal aber der ganz große Wurf gelungen: Tiefdunkel, satt, mit purpurfarbenem Rand steht der Wein im Glas. In der Nase der intensive Duft von sehr vielen dunklen, gekochten Früchten: Brombeeren und Cassis im Überfluss. Am Gaumen mit viel Volumen versehen, hat ungemein viel Druck für einen Wein dieser Preisklasse. Präsentiert sich ungemein fest und kompakt, fast erwachsen.

Wir hatten einen so jungen Wein wesentlich mehr von der Frucht getragen und femininer erwartet. Aber nein der Ausbau im Barrique hat dem Wein, mit seinen ohnehin schon sehr guten Anlagen nochmal, einiges an Rückrat und Charakter verliehen ohne dass der Wein überholzt wirkt.

Dieser Wein ist das beste Beispiel die Weine aus Bordeaux eben nicht pauschal aufgrund des generellen Preisniveau's abzustempeln!

Rene Gabriel [FASSMUSTER]: "Sattes, dunkles Purpur-Violett. Berauschendes Cassis- und Brombeerbouquet, tief, würzig und konzentriert. Fülliger, geschmeidiger Gaumen, Holunder Black Currant und wiederum Brombeeren, tolle Extraktion, süsse Tannine, viel versprechend, unter den günstigen Cru Bourgeois einer der allerbesten Werte!" 18/20 Punkte

2005er Château d'Aurilhac - Cru Bourgeois Haut Medoc 2005 15,95 €

12er AKTIONSPAKET 185,00 € frei Haus!


Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden