02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 09.12.2009

Die letzten Flaschen vom Überflieger des Jahres!!!





In der ersten Ausgabe des Jahres 2009 kürte der Meininger Verlag "Die Stars des Jahres 2008" und unter den TOP 100 Weinen siegte bei den Rotweinen ein Wein aus der Toskana, den auch wir bis dato nicht kannten.

Seit unserem Newsletter vom 21.01.09 hat sich der Poggio delle Faine zum absoluten Kundenliebling entwickelt und ist der mit Abstand meistverkaufte Wein des Jahres 2009.

Wir haben uns dieser Tage die Restmenge vom 2004er Jahrgang direkt am Weingut gesichert und freuen uns, Ihnen diesen Wein zum Jahresende noch ein letztes Mal anbieten zu können.

Wenn Sie noch auf der Suche nach dem passenden Rotwein für die Feiertage sind, oder nur so einen wirkliches Preis-Leistungswunder suchen, sind Sie mit diesem Wein bestens versorgt.



Der 2004er Poggio delle Faine setzte sich mit 91/100 Punkten selbst vor so namhafte Konkurrenz wie den 2005er Ornellaia!!!

Die Kellerei wurde nach dem ersten Weltkrieg in der Nähe von Brescia (Lombardei) von dem Landwirt Francesco Minini gegründet. Heute, drei Generationen später, verfügt Minini über viele Weingüter in allen Teilen des italienischen Stiefels.

Poggio delle Faine ist ein kleiner, moderner Betrieb im Herzen des Chianti Classicos mit alten gepflegten Weinbergen. Das Cuvée für den 2004er Poggio delle Faine (80% Sangiovese & 20% Cabernet Sauvignon) ist nicht wirklich neu, aber schon Antinori vertraute bei Tignanello, Solaia & Co. auf dieses "Dreamteam".

Wie bei einem grossen Toskaner werden die Trauben allein durch die Schwerkraft bewegt. Der Wein reift 6 Monate im Barrique und anschliessend weitere 6 Monate im grossen Faß.

Der Wein steht dicht und fast ohne Rand im Glas, in der Nase feinstes Vanillin mit einer satten Frucht von vollreifen, schwarzen Brombeeren unterlegt. Am Gaumen dann äußerst maskulin und kompakt. Der Cabernet ist nur auf dem Papier in der Minderheit! Am Gaumen ein sehr kräftiger und ausdruckstarker Wein, der an die Weine von Sette Ponti (Crognolo) erinnert, aber ohne die teilweise extreme Extraktion. Der Sangiovese steuert seinen typischen Charakter bei, ohne sich zu verleugnen und gewinnt durch den Cabernet an Rückrat und Stärke. Man könnte den Wein auch robust oder leicht rustikal bezeichnen - auf jeden Fall kein Wein der im Weichspülgang vor sich hindümpelt. Ein zupackender und starker Wein mit Charakter. Etwas mehr Eleganz und er wäre DIE perfekte Tignanello Alternative zum Chiantipreis!

Unser Fazit: Tignanello Derivat zum Cinquecento Preis!

Die letzten Flaschen:

2004er Poggio delle Faine - Cantine Minini 0,75 9,80 Euro

12er Aktionspaket zu 113,00 € anstatt 125,60 €

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden