02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 22.06.2015

2010 Château Doyac – Cru Bourgeois



Doyac 2010


Kennen Sie Château Doyac? Nein? Gut das ging uns ähnlich bis vor kurzem. Im nördlichen Medoc, oberhalb von St. Estephe gibt es einen Platzhirschen mit Namen Sociando-Mallet. Genau in dieser Kommune, Saint-Seurin-de-Cadourne, liegt das kleine aber sehr feine Château Doyac etwas verborgen im Hinterland.

Das Weingut wird bereits im Feret von 1850 erwähnt dämmerte die letzten Jahrzehnte allerdings so vor sich hin. Mit der Übernahme im Jahre 1998 durch Max de Pourtales änderte sich dieses jedoch schlagartig und die Neuzeit beginnt.

30ha Weinberge stehen unter Reben und sind regionstypisch mit 80% Merlot und 20% Cabernet bepflanzt wobei die Höhe des Merlot dann doch wieder ungewöhnlich ist. Mit viel Liebe zum Detail im Keller und vor allem in den Weinbergen hat Pourtales das Château Doyac zu einem echten Kleinod gemacht. Nach stressigen Zeiten als Banker in Paris und Frankfurt lebt Max de Pourtales jetzt mit seiner Familie im beschaulichen Medoc und hat so richtig die Arme hochgekrempelt. Erhebliche Neupflanzungen mit grosser Pflanzdichte stehen mittlerweile im Ertrag, 2009 wurde der neue Keller eingeweiht und die Maßnahmen zeigen mittlerweile Wirkung. Noch sind die Weine nicht auf dem Radar der grossen Journalisten und wir freuen uns Ihnen heute mit dem 2010er Jahrgang einen echten „Coup de Coeur“ anbieten zu können wie die Franzosen zu sagen pflegen.

Satt und dunkel im Glas mit einer erfrischenden Primärfrucht, Heidelbeeren und Schwarzkirschen mit einer beeindruckenden Leichtigkeit machen sofort Lust auf mehr. Am Gaumen genau die richtige Portion Volumen mit einer wunderbar fleischigen Primärfrucht. Dieser Wein schreit nach einem saftigen Steak! Überzeugt mit einer unschlagbaren trinkigkeit und widerlegt nachdrücklich den Nimbus teurer Preise und ewig warten zu müssen.

In der Preisklasse eines Chianti hat der Wein einen faszinierenden Trinkfluss und macht sofort Lust auf mehr! Momentan überzeugt der Wein mit seiner saftigen Primärfrucht und wir würden Ihn auch genau in dieser Phase in den nächsten Monaten trinken. Die merklichen Tannine sind gut eingebunden, dominieren den Wein nicht und zeigen sich im Abgang nochmals mit Zartbitterschokolade.

Je nach Lust und Laune kann der Wein noch ein kleines Bad in der Karaffe nehmen oder auch aus dem Kühlschrank leicht gekühlt an einem heissen Sommertag zum Barbecue auf den Tisch.

2010 Château Doyac NUR 12,95€/Fl.

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden