02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 18.03.2015

2013er Llebre - Tomas Cusiné



Llebre 2013

Der gute Tomàs Cusiné stammt aus einer Winzerfamilie mit einer grossen und langen Tradition. Seit kurzem ist er auch komplett für das elterliche Weingut Castell del Remei zuständig!

Was einmal als Selbstverwirklichung der eigenen Vorstellung ausserhalb des Einflusses der Familie im Jahr 2003 begonnen hat, ist zu einem sehr ernst zu nehmenden Projekt avanciert. Zum Weingut gehören heute knapp 30ha Weinberge in der DO Costers del Segre südlich des Priorats. Das Klima ist hier deutlich milder und die Weine reifen hier wesentlich langsamer. Tomas Cusine beherrscht sowohl den autochthonen Tempranillo, als auch die internationalen Rebsorten, die er kunstvoll miteinander vermählt. Seine Kollektion besteht aus einem Weisswein und drei Rotweinen, wobei sein Spitzenwein der Geol sogar schon mit 94/100 Punkten vom Guia Penin abgesegnet wurde.

Tomas Cusine ist kein zweiter Alvaro Palacios, sondern vielmehr ein akribischer Winzer mit Bodenhaftung der authentische und moderne Weine zu fairen Preisen auf die Flasche bringt und genau das beherrscht er sehr beeindruckend. „Schuster, bleib bei Deinen Leisten“, so oder so ähnlich lässt sich sein Anspruch vielleicht charakterisieren.

2013 Llebre – Tomas Cusine



Der Wein mit dem Hasen auf dem Etikett ist kein Wein, der nur zu Ostern getrunken werden sollte oder gar für diesen Anlass aufgelegt wurde. In Wahrheit ist „Llebre“ ist ein Wortspiel, denn die katalanische Bezeichnung für den Tempranillos bedeutet auch „Hase“ und Tomàs Cusiné hat das wunderbar aufgegriffen und deswegen ziert der Hase das Etikett des 2013er Llebre. Der 2009er Premierenjahrgang sorgte bereits bei seinem Erscheinen für Furore und wurde mit „echten“ 90/100 Punkten, sowohl vom WineAdvocate, als auch von Stephen Tanzers International Wine Cellars bewertet.

Der 2013er Llebre wurde hauptsächlich aus Tempranillo gekeltert und überzeugt schon in der Nase mit einer mustergültigen, fleischigen Tempranillofrucht. Die Trauben kommen von einem Weinberg knapp 700m über NN und sind durch kalkhaltige Profile mit Toneinlagen geprägt.Tomas Cusine liest natürlich von Hand und lässt die Trauben in kleinen Boxen erstmal in einem gekühlten Raum in der Kellerei zur Ruhe kommen, bevor die Trauben über den Sortiertisch laufen. Nach der Kaltmazeration lagert der Wein 3 Monate in Barriques aus französischer Eiche.

Schon in der Nase ein ansprechend und reintöniger Wein, der sofort Lust auf mehr macht. Am Gaumen ebenfalls ein mustergültiger Tempranillo mit viel Schwarzkirsche und Fleisch. Trotz der 14,0% Alc. überzeugt der Wein mit einer guten Frische, ohne dabei belanglos zu werden.

Unser Fazit: Ein ehrlicher, authentischer Tempranillo zum sensationell fairen Preis!

Nicht ohne Grund wurde dieser Wein von der Redaktion der Kochzeitschrift „Lecker“ letztes Jahr als Osterwein empfohlen. Auch für uns der perfekte Osterwein zu Lamm in allen Zubereitungsformen!

2013er Llebre - Tomas Cusine 7,90 €/Fl.

Im 12er Paket NUR 89,95 € und frei Haus geliefert!

Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden