02236-890240

News Archiv
Unsere News vom 17.04.2015

2014 VON BUHL Riesling trocken - Reichsrat von Buhl



Reichsrat von Buhl

Wenn man die Weissweine von Reichsrat von Buhl verkostet, hat man den Eindruck, dass die Zeit des grossen Umbruchs mittlerweile abgeschlossen ist. Durch Erbteilung nach dem Tod von Andreas Jordan entstanden aus dem Weingut Dr. von Bassermann-Jordan zwei neue Weingüter: Reichsrat von Buhl und Dr. Deinhard (heute Von Winning).

Achim Niederberger hat das erreicht, was kaum einer für möglich gehalten hat – alle drei Weingüter sowie der Ketschauer Hof gelangen im Laufe der Jahre wieder in seinen Besitz! Das Weingut Reichsrat von Buhl war von den Vorbesitzern über einen langjährigen Vertrag aus dem Jahr 1989 verpachtet und konnte erst zum 1.1.2014 wieder vom neuen Eigentümer bewirtschaftet werden.

Richard Grosche (vorher Meininger Verlag) wird zum Geschäftsführer bestellt und der Elsässer Mathieu Kauffmann (vorher Champagne Bollinger) ist fortan als Kellermeister und technischer Direktor bei Reichsrat von Buhl engagiert. Vor seinem Önologiestudium hat Kauffmann in seiner Heimat dem Elsass viele praktische Erfahrungen bei der Kultivierung des Rieslings sammeln können und das alles kommt jetzt bei Reichsrat von Buhl wieder zusammen!

Das Online Portal „Wein-Plus“ hat die Zeichen der Zeit ebenfalls erkannt und das Weingut mit der Kollektion des Jahres Pfalz ausgezeichnet: „Alle reden vom Sekt, dabei macht sich der neue Geist bei Reichsrat von Buhl derzeit noch viel deutlicher bei den Stillweinen bemerkbar. Selbst der Gutswein ist hier außerordentlich gut; die völlig kompromisslosen, fordernden Grossen Gewächse sind heuer eine Klasse für sich.“

Aus der aktuellen Kollektion stellen wir Ihnen heute vor:

2014 Riesling VON BUHL trocken – Reichsrat von Buhl





Die Trauben für diesen Gutsriesling kommen aus verschiedenen Weinbergen der Mittelhaardt in Forst, Wachenheim, Deidesheim, Ruppertsberg, Friedelsheim und Niederkirchen. Wie bei jedem Weingut ist der Gutsriesling immer die Visitenkarte des Hauses. Der Wein muss überzeugen – und das tut der 2014er VON BUHL auf der ganzen Linie! Die Mostgewichte des 2014er VON BUHL Riesling lagen ohne Ausnahme alle auf Spätlese Niveau!

Schon in der Nase auffallend straff mineralisch und knochentrocken (nur 1,1 Gr. Restzucker) mit einer kühlen Eleganz. Am Gaumen faszinierend gradlinig, messerscharf, kompromisslos, knackig trocken ausgebaut mit einer bestens integrierten Säure, aber auch leicht krautig-würzigen Anklänge im Abgang. Der Wein hat für einen „einfachen“ Gutsriesling eine enorme Länge und überzeugt im Abgang mit sehr mineralischen Noten und sogar Cassisanklängen.

Dieser biologisch zertifizierte Riesling aus den begnadeten Händen von Mathieu Kauffmann schlägt bei Reichsrat von Buhl ein komplett neues Kapitel auf!

Unser Fazit: Für einen Gutsriesling: Ganz ganz grosses Kino!

2014er Riesling trocken - von Buhl 9,00 €/Fl.

Im 6er Paket NUR 54 € und frei Haus geliefert!


Ein hervorragender Wein, leider schon ausverkauft!

Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop


Zahlungsmöglichkeiten in unserem Weinshop

Versand


Versandmöglichkeiten in unserem Weinshop

Bleiben Sie mit uns in Verbindung


C&D bei Facebook besuchen C&D bei Google+ besuchen C&D eine Email senden